lRostiges eisen im fuss

4 Antworten

Ich empfehle dir auch möglichst schnell wieder zum Arzt zu gehen und deine Beschwerden schildern. Ich bin mal in der Ostsee in einen Scherben getreten und die ganze Ferse war aufgerissen. Man hat auch bei mir außer der Spritze nichts gemacht und die Wunde tat höllisch weh. Da habe ich dick Panthenolspray drauf gesprüht und hatte eine Weile Ruhe. Der Arzt meinte, ich sollte das nicht machen, gab mir aber nichts außer einem neuen Verband. Da habe ich wieder gesprüht als die Schmerzen immer stärker wurden, nach einer Woche war die Wunde zu und ich kann heute kaum noch eine Narbe feststellen.

Hallo, wie @walesca schon geschrieben hat, musst Du umgehend zu einem Arzt. Das kann auch erstmal Dein Hausarzt sein, der Dich dann überweist. je nachdem, wie Dein Fuss aussieht, wirst Du eine Überweisung zum Chirurgen oder zum Neurologen bekommen. Nicht abwarten, sondern noch heute zum Arzt gehen!!!! Nimm Deinen Impfpass mit. lg Gerda

Die Tetanus-Spritze wurde ja schon bei der Erstversorgung gegeben. Wenigstens etwas sinnvolles! LG

2

Hallo Reema,

Du bist in ein rostiges Eisen getreten an dem rostigen Eisen war nicht nur Zucker. Sondern das war garantiert voller Bakterien. Im Regelfall bekommt man dann ein Antibiotika. Ich weis nicht welche Medikamente Du sonst noch bekommen hast.

Ich würde mir zwingend eine Zweitmeinung holen falls das in AT / CH (?) möglich ist? Man sollte evtl. auch einmal ein Blutbild machen um Entzündungswerte udgl. festzustellen.

Es reicht nicht allein eine Auffrischungsimpfung Tetanus zu geben. Man sollte jetzt schon schnell handeln nicht das da noch Schlimmeres passiert. Wie auch immer das muss abgeklärt werden möglichst umgehend!

VG Stephan

Ich weis nicht welche Medikamente Du sonst noch bekommen hast

Offensichtlich wurden nur Schmerzmittel mitgegeben! Völlig unzureichende Versorgung!!! Ich würde zur weiteren Behandlung nicht noch einmal in das gleiche Krankenhaus gehen! LG

2

Was möchtest Du wissen?