Lasea vs. Laif900

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ela80,

Lasea enthält Lavendelöl.

Laif 900 enthält Johanniskrautextrakt.

In Johanniskraut ist der Wirkstoff Hypericin enthalten. Er ist der wirksame Bestandteil des Johanniskrauts. Hypericin (chemische Bezeichnung: Hexahydroxy-dimethylphenanthro-opqra-perylen-dion) ist auch verantwortlich für die Wechselwirkung von Johanniskraut mit der Pille und anderen Medikamenten.

So weit meine Übersicht reicht, ist Johanniskraut (Laif) stärker wirksam gegen Angststörungen. Beide Medikamente sind aber relativ schwach. Wenn sie nicht stark genug sind, gibt es auch noch bessere Medikamente für dich.

Viele Grüße,

Bruno

Danke für die Antwort. Nehme jetzt seit 10 Tagen Laif 900. War heute beim Neurologen und er meinte Laif würde bei Angststörungen nicht wirken solle lieber Lasea nehmen. Da ich aber schon mit Laif angefangen habe meinte er dann ich solle es weiter nehmen. Ich möchte jetzt nicht wieder das Medikamnet wechseln und von vorne anfangen. Ich meine wenn ich von Laif in zwei Wochen keine besseung spüre kann ich ja immer noch auf lasea wechseln.

Nochmals Danke für die Antwort.

0

Die wirksamen Bestandteile von Lavendelöl sind Linalool und Linalylacetat.

Die chemischen Bezeichnungen dieser Pflanzenstoffe sind: 3,7-Dimethyl-1,6-octadien-3-ol und 1,5-Dimethyl-1-vinyl-4-hexenylacetat.

Viele verschiedene Pflanzen produzieren diese Stoffe. Dazu gehören auch Koriander, Hopfen, Muskat und Ingwer. Aber in Lavendelöl ist besonders viel davon enthalten.

0
@bruno84

Ich bleibe erstmal bei Laif900. Aber vielen Dank für die super Erklärung ;-).

0

Was möchtest Du wissen?