Können stark vergrößerte Lymphknoten (ca. 5 cm) im Bauch gutartig sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

5 cm sind sehr groß. Da besteht um es direkt zu sagen schon der große Verdacht, dass es sich um ein Lymphom handeln könnte. In seltenen Fällen können solch große Lymphknoten auch durch eine andauernde Entzündungsreaktion, vielleicht durch die Gastritis? ausgelöst werden. Allerdings wären diese Lymphknoten dann auch im Abflussgebiet des Magens zu finden, wenn sie durch diesen Entzündungsherd entstanden wären. Sicherheit kann bei dieser Angelegenheit wahrscheinlich nur eine Biopsie, also eine Gewebeentnahme geben. Es gibt übrigens auch sogenannte indolente Lymphome. Die sind weit weniger aggressiv und viel langsamer wachsend als normale Lymphome. Ausserdem sind Lymphome generell eher gut in der Prognose. Falls es bösartig ist und falls es von den Lymphknoten ausgeht, ist das wahrscheinlich besser, als hätte es von einem anderen Herd schon dorthin gestreut. Also verzweifle bitte nicht gleich, falls die Diagnose Lymphom lauten sollte.

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Eine Probe wurde entnommen. Das Ergebniss kriege ich heute im laufe des Nachmittags mitgeteilt. Ich hoffte nur, dass mir vielleicht jemand etwas Hoffnung schenken kann. Ich finde das die Lymphknoten sehr groß sind und hoffe nicht auf eine positive Nachricht. Nur lt. div. Einträgen im Internet fande ich niemanden der geschrieben hätte, dass das Lymphknotenkrebs vom Bauchraum ausgegangen war. Die meisten schreiben, dass die Lymphknoten am Hals, Achsel oder Brust zu ertasten waren.

0

Der Verdacht hat sich leider bestätigt. Es ist leider ein bösartiger Lymphom. Da noch kein CT möglich ist, wegen sehr schlechter Nierenwerte, weiß man noch nicht wo das böße sich noch verbreitet hat. Die delailierte Laborauswertung liegt leider noch nicht vor. Können Sie mir evtl. sagen wie die Chanchen bei einer 80 Person sind?

0

Was möchtest Du wissen?