Kleine weiße Milchrückstände an den Brustwarzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prolaktin ist das Hormon, was die Milchdrüsen dazu anregt Milch zu produzieren. Prolaktin wird in der Hirnanhangdrüse im Gehirn gebildet. Haben wir zuviel Prolaktin im Blut, fangen die Brüste an Milch zu produzieren, Schwangerschafthormone kurbeln diese Bildung des Hormons zusätzlich an. Unsere Hormone unterliegen dem weibliche Zyklus, wir haben mal mehr mal weniger Hormone im Blut. Wenn es jedoch extrem wird, würde ich raten eine MRT Aufnahme vom Kopf machen zu lassen. Meine Arbeitskollegin hatte einen Tumor an der Hirnanhangdrüse und die Milch floss in Strömen bei ihr, ohne das sie schwanger war.

Mein Arzt hat mir mal gesagt: Das ist ganz normal. Die weibliche Brust kann man so stimulieren das auch Milch kommen kann. Beim nächsten Frauenarzt Besuch einfach auch noch einmal den Arzt fragen.

Was kann die Ursache von gehäuften Ohnmachtsanfällen sein?

Meine Freundin ist in der letzen Woche zweimal in Ohnmacht gefallen, es war zwar immer nur ganz kurz aber woran kann soetwas liegen? SIe isst eigentlich ganz normal und auch sonst hat sie keine Krankheitssymptome?

...zur Frage

Schwanger bei Sex in der fruchtbaren Phase?

Heii,

Meine beste Freundin hat mir erzählt das sie während ihrer fruchtbaren Phase bzw glaubt sie sogar das es während des Eisprungs war mit ihrem Freund Sex hatte. So weiter eigentlich kein Problem aber sie haben kein Kondom benutzt aber Gott sei Dank nimmt sie die Pille. Also sie war also geschützt und ihr Freund ist in ihr gekommen. Sie hat jetzt total die Angst das sie schwanger sein kann. Kann ich und ihr Freund sie beruhigen oder sollte sie lieber mit ihrem Frauenarzt darüber reden?

Danke schon mal im vor hinaus für die Antworten

...zur Frage

Angeschwollene Brustwarzen als Frau?

Eine etwas komische Frage, aber es bedrückt mich schon seit sehr langer Zeit.

Wenn meine Brustwarzen steif sind, sehen meine Brüste ganz normal aus. Aber der Teil der sich beim Duschen etc zusammenzieht ist bei mir so riesig, dass es aussieht als hätte ich noch eine Brust auf der Brust (komische Beschreibung, aber es ist so). Und nein, keine Fotos! ;)

Ohne festen BH sieht man das auch durch die Kleidung, und mittlerweile zieht sich die Haut nicht mal mehr beim Duschen zusammen. Eigentlich sah meine Brust schon immer so aus, ich war mir nur nie wirklich sicher ob das normal ist und mitlerweile spüre ich weder meine Brustwarze noch den Rest meiner Brust richtig.

...zur Frage

Weiße Schuppen im Urin - Grund für einen Arztbesuch?

Irgendwie sieht mein Urin komisch aus, es sind so kleine weiße Flocken darin, sieht irgendwie ein bisschen aus wie Schuppen, die man auf dem Kopf hat. Ich bin derzeit erkältet, kann das daran liegen? Sollte ich damit zum Arzt oder ist das normal?

...zur Frage

Aus meinen Brustwarzen kommt weißliches Sekret

Ich habe letztens beim Abtrocknen gemerkt, dass aus meinen Brustwarzen bei leichtem Druck weißes Sekret austritt. Deutet das auf eine Erkrankung hin? Meine Brust taste ich regelmäßig ab, habe aber nie einen Knoten ertastet.

...zur Frage

Depressives/unangenehmes Gefühl beim Berühren der Brustwarzen?

Hallo, ich habe ein komisches Problem. Ich weiß nicht wie lange es schon geht, mir kommt es so vor als sei es schon ewig. Wenn ich an meinen Brustwarzen spiele, kommt mir ein ganz unangenehmes Gefühl auf. Es ist nichts Körperliches. Ich fühle mich nach kurzer Zeit dann immer depressiv verstimmt, irgendwie traurig, lustlos, gleichgültig, mir fehlt etwas. In meinem Bauch bekomme ich dann auch immer ein komisches Gefühl. Einfach ein Unwohlsein. Woran könnte das liegen? Muss ich mir Sorgen machen? Ich bin nicht schwanger, 18, weiblich und wenn mein Freund das macht ist alles okay, aber wenn ich es bei mir selbst mache, kommt ganz schnell wieder dieses Gefühl auf und es geht erst langsam weg, wenn ich aufhöre. Bitte um Rat..

PS: Ich denke auch währenddessen an nichts Trauriges/Bedrückendes.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?