Kennt jemand ein gutes Hausmittel bei Brennessel-Stichen?

3 Antworten

Es ist übel, was ich zu empfehlen habe, ich weiß. Aber bei mir hat es gewirkt: Ich habe von Berufswegen viel mit Brennesseln zu tun. Anfangs versuchte ich denen auszuweichen. Mittlerweile gehe ich , auch in Shorts mittendurch. Auch mit der Hand kann ich sie zupfen, ohne daß ich noch viel spüre. Es ist der Gewöhnungseffekt. Manchmal brennen abends schon die Beine, wenn es dann doch mal zu viel war, aber nach einem kalten Duschbad für die Beine dauert es nicht lange und es ist wieder gut.

Bei mir es gerade nach kaltem Wasser wieder los.

0

Aloe Vera hilft sehr gut. Stellen berufen nach 10 Minuten ist nix mehr angeschwollen und es brennt nix mehr.

Würde eine Creme nutzen, die nicht so schnell einzieht und lange auf der Haut beruhigend wirkt.

Was möchtest Du wissen?