kann man an den fruchtbaren tagen von einem lusttropfen schwanger werden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natalie, Du sagst es: es ist saublöde, ohne Kondom miteinander zu schlafen, wenn man nicht schwanger werden will. Aber nun ist es passiert, Du kannst nur hoffen, und ich drück Dir die Daumen, daß es bei einem Schrecken bleibt. Denn auch vom Lusttropfen kann man in Einzelfällen schwanger werden. Lies mal hier:

Die Lusttropfen (auch Präejakulat genannt) werden in der Plateauphase des männlichen Erregungszyklus kurz vor dem Samenerguss von den Cowper-Drüsen (Glandula bulbourethralis) produziert, dies sind in Beckenmuskeln eingebettete Schleimdrüsen, deren Ausführungsgänge in die Harnröhre münden. Diese Cowper-Drüsen produzieren zwar keine Spermien (Samenzellen), theoretisch sollte von einem Lusttropfen also keine Gefahr ausgehen, tatsächlich können dem Drüsensekret aber in der Harnröhre in geringer Menge weitere Spermabestandteile aus anderen an der Ejakulation beteiligten Drüsen, inklusive Spermien beigemischt werden (insbesondere wenn es vor kurzer Zeit, z.B. vor einer halben Stunde bereits zu einem Samenerguss per Geschlechtsverkehr oder Selbstbefriedigung gekommen ist). Das Drüsensekret der Cowper-Drüsen ist bereits die erste Stufe der Ejakulation, eine Spermabeimischung ist möglich und eine Schwangerschaft durch Lusttropfen bei einem ungeschützten vaginalen Verkehr also auch ohne bewusst erlebten männlichen Or-gasmus möglich ("Human reproductive Biology", second edition, Academic Press, 1997, S. 162).

Ausserdem ist es durchaus möglich, dass, wenn der Mann gute Kontrolle über seine Ejakulation hat, bereits vor der eigentlichen Hauptejakulation kleinere Spermamengen ohne grösseren Druck abgesondert werden, dies könnte dann mit Lusttropfen verwechselt werden.Übrigens: Zeigen sich bereits Lusttropfen, dann ist der Mann erregt, eine Ejakulation kann kurz bevorstehen, man sollte sich nie auf die Fähigkeit des Partners verlassen, im Eifer des Gefechts den nicht durch ein Kondom geschützten Penis noch grade rechtzeitig herauszuziehen, daher gilt: ausser bei einem Kinderwunsch sollte die Frau keinen Penis ohne Kondom in die Scheide lassen.

http://redir.ec/lh6x

Ich bin echt verunsichert..... Schwanger ?

Hallo, ich mache mir echt Sorgen und hoffe sehr, dass ihr mich etwas beruhigen könnt. Es gab in letzter Zeit 2 Unfälle mit meinem Freund. Wir hatten keinen Sex, jedoch Petting. Und er ist NICHT gekommen, hat mich jedoch gefingert, er hatte sehr wahrscheinlich kein Sperma bzw. Lusttropfen an den Fingern. Trotzdem mach ich mir Gedanken, falls er doch Lusttropfen am Finger hatte.

  1. "Unfall": Petting, er hat mich gefingert. Nicht wirklich tief, eher nur so am Eingang. Er hatte KEIN Sperma am Finger. Eventuell Lusttropfen. Weiß ich nicht. Habe etwa 36 stunden später die Pille Danach gekommen, weil ich echt Angst hatte. Ich befand mich zu der Zeit jedoch nicht in den fruchtbaren Tagen (17. Zyklustag). Deshalb wäre dort eine Schwangerschaft ja fast unmöglich. Richtig ? Habe danach auch ganz normal am 28. Zyklustag meine Periode bekommen (normale Stärke, normale 6 Tage lang). Hatte aber keine Abbruchblutung von der PD. Könnte es also eventuell sein, dass meine "Periode" die Abbruchblutung war und ich meine richtige Periode nicht bekommen habe ? Also könnte es eventuell sein, dass ich von diesem Fall schwanger geworden bin ?

  2. Hatten wieder Petting. Diesmal um die Zeit meines Eisprungs, in den fruchtbaren Tagen. Er lag nur auf mir und hat sich auf mich gerieben. Wir hatten aber beide noch Unterwäsche an, er ist auch nicht gekommen. Er hat mich gefingert, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass er kein Sperma und auch keine Lusttropfen am Finger hatte. Also kann ja nichts passiert sein.

Jedoch bin ich jetzt seit 5 Tagen überfällig, heute ist der 33. Zyklustag. Normalerweise hab ich immer einen regelmäßigen Zyklus von 27-29 Tagen. Und ich mach mir echt Sorgen um eine Schwangerschaft, ich steiger mich da total rein. Kann es denn sein, dass meine Periode noch nicht da ist wegen der Pille danach ? Also kann es sein dass die pille danach immer noch Einfluss auf meinen Zyklus hat, obwohl das schon über 1 Monat her ist und ich meine letzte Periode ja komplett pünktlich bekommen habe ? Woran kann es sonst noch liegen, dass ich meine Periode immer noch nicht habe ? Hatte in letzter Zeit ziemlich viel Stress, vielleicht liegt es auch daran.. Aber ich habe sehr oft Stress und meine Periode kam deshalb noch nie zu spät...

Habe 2 Schwangerschaftstests gemacht, waren beide negativ. Waren aber so Billig-Dinger von Rossmann (Facelle) Ich weiß nicht, ob man denen so trauen kann...

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Pille nach Antibiotikum: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich schwanger bin?

Hallo ich hätte da eine Frage. Momentan bin ich komplett am verzweifeln. Ich bin 17 Jahre alt und nehme meine Pille (sibilla) seit ich 15 bin durch, da es mir ein FA geraten hatte.

Auf jeden fall war ich mit meinem Freund im Urlaub und wir haben miteinander geschlafen, Dannach ist mir eingefallen ich hatte ein Antibiotikum bekommen da ich sehr krank war. Am 28 August habe ich mit dem Antibiotikum aufgehört und am 2. September haben wir miteinander geschlafen. Aber davor hatte ich auch schon so braunen Ausfluss wahrscheinlich weil die wirkung der Pille weg ist, aber der ist nun immer noch da, nach über 2 Wochen!

Außerdem muss ich öfter Pickeln und habe ein wenig Unterleibsschmerzen fühle mich auch etwas aufgebläht aber ich denken eher es liegt an meiner Psyche 😀

Daher meine Frage , denkt ihr das ich schwanger bin ?!

Danke für die Antworten, bin echt am verzweifeln 😔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?