Ist es normal dass eine subkutane Schnittwunde (3 cm klaffend) nicht genäht wird?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Klammerpflaster gewechselt werden mach 1, 2 Tropfen Mucokehl D5 drauf (direkt in die Wunde). Natürlich solltest Du sehr sauber arbeiten.

Das Mittel hilft sehr schnell eine Wunde zu verschließen und dass wenig/keine Narbenbildung auftritt. Es ist das beste dieser Art. Ich verwende es als Ersthelfer und bekomme immer wieder die Rückmeldung das wäre wie ein Wunder. Natürlich wird es bei Dir nicht mehr so superschnell wirken, denn die Wunde ist ja nicht mehr frisch.

Zusätzlich halte die rechte Hand schwebend über die Wunde, die linke Hand darauf. (Methode aus dem Jin Shin Jyutsu).

Wenn die Wunde geschlossen ist kannst Du Calendula Wundsalbe Weleda drauftun.

Den Grund kann ich mir vorstellen: Die Wunde soll langsam von unten nach oben zuwachsen. Wenn sie genäht würde, könnten/würden sich Bakterien einschließen, was ganz schnell zum Eitern führen würde. Auszuschließen ist das jetzt auch nicht; aber nun müsste bei Bedarf nichts aufgeschnitten werden.

Was möchtest Du wissen?