Indikation: chronische Sinusitis - was sagt der Befund?

2 Antworten

Hallo Red1970, bei Dir sind vermutlich alle Nebenhöhlen entzündet, besonders aber die rechte Kieferhöhle. Zudem ist Deine Nasenscheidewand verbogen, was die Entstehung u.a. einer Sinusitis begünstigen kann. Eine operative Korrektur mit gleichzeitiger Sanierung  der Nasennebenhöhlen kann daher gegebenenfalls angezeigt sein.

Vielleicht kann ja die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) zu einer Linderung der Symptome beitragen, denn Zink stärkt u.a. das Immunsystem, hat sich bei diversen Infekten bewährt und ist wichtig für die Schleimhäute. Außerdem sind regelmäßige Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur empfehlenswert.

Eile ist jedenfalls nicht geboten. Du kannst ruhig den Termin nächste Woche abwarten.

Gute Besserung!

Bei einer chronisches Sinusitis solltest du dringend dich operieren lassen!
Frage bei deinem Arzt nach ob er es örtlich machen kann oder du dafür ins Krankenhaus musst!

Was möchtest Du wissen?