Hilft Bullrichsalz gegen Nebenwirkungen von Alkohol?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das hilft schon. Es ist so, dass nach Alkoholkonsum der pH im Magen sehr niedrig ist, sich also sehr viel Säure ansammelt. Deswegen bekommt man Sodbrennen und Magenschmerzen. Bullrichsalz ist Natriumhydrogencarbonat. Hydrogencarbonat, also HCO3- ist eine basische Verbindung und kann Säuren puffern. Deswegen wird der pH im Magen wieder etwas höher, also etwas basischer und das Sodbrennen verschwindet.

Was möchtest Du wissen?