hilfe!ist es normal, dass pigmentflecken nach lasertherapie noch dunkler sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo "ella",

ich habe HEUTE über dein Laser Erfahrung gelesen, weil ich momentan auch Probleme damit habe und ins Netz, Erfahrungsberichten ausgesuchtet habe!

Welcher Laser Art hat ein Arzt benutzt?

Ich habe mich mit der Fraxel Laser behandeln lassen, weil ich Narben wegen Auto Unfall habe. Die Narben sind besser geworden, aber DAFÜR habe ich von Munde bis unten im Hals, dunklerer Pigmentflecken bekommen!

Ich bin soooo sauer auf den Arzt, weil bei der 1. Behandlung habe ich nichst gehabt und dann bei der 2. Behandlung hat er der Laser viel stärker eingestellt und passiert sowas!

Ich habe noch nie Probleme mit Pigmentstörungen gehabt. Jetzt ist eben die Narben besser, aber mein ganzen Mund/Halspartie viel dunkler. Bin sehr traurig darüber und ich finde dass manche Ärzte, mit Lasern Wirkungen sich nicht genug auskennen!

Sind deine Flecken weg?Hast Du was dafür getan oder sind die von selbst aufgellt? Ich glaube nicht dass die sich von selbst aufhellen, weil einmal die Melanin aktiviert, dann bleibt es so?

Mein Beahndlung ist relativ frisch, wobei wie ich schon sagte, bei der 1. war nach einer Woche, gar nichts mehr zu sehen. Der 2. war vor 14 Tage her und es sieht aus wie alter Pigmentflecken, eben.

Der Arzt ist dafür verantwörtlich oder wegen der Erklärung die man unterschreiben muss, ist er "frei" von Verantwortung?

Wie kann sowas passieren?

Hast Du gegen der Arzt was unternommen? Hat er was für Dich was getan?

Ich bedanke mich und entschuldige mich bitte wegen mein Deutsch, weil ich keine Deutsche bin.

Vielen Dank und schönes neues Jahr für Dich? Nicht schlimm Dich zu dutzen,oder? Wenn ja, dann tut mir Leid!

Schöne Grüsse

Walis


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimmt, die Verdunklung der behandelten Stellen ist ein normaler Wundheilungsprozess. Du machst es auch ganz richtig, im Moment eher zu meiden. Es kann auch sein, das die Heilung bei dir etwas länger dauert, das ist auch nicht ungewöhnlich. Warte noch 2 Wochen, falls die Hautstellen danach unverändert sind, solltest du den Hautarzt noch einmal aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Walis,

Lange her das ganze...glaube,es war ebenfalls der fraxel Laser...

Was ich zum Zeitpunkt dieses Beitrages nicht wusste war, dass ich ganz frisch schwanger war. Das schlechte Ergebnis der laserbehandlung könnte dadurch bedingt gewesen sein, da hormonell ja die Haut in der Schwangerschaft zu Hyperpigmentierung neigt. Wie auch immer, die Flecken blieben so dunkel. Nach der Geburt meiner Tochter wurde dann nachbehandelt, wieder Laser... Hat mich aber nur erneut Geld gekostet. Zwar wurden die Flecken danach nicht noch dunkler, aber auch nicht wesentlich heller. Ich habe dann versucht mich damit abzufinden... 

Inzwischen sind sie allerdings von allein , vor allem aktuell in meiner zweiten Schwangerschaft :-), wieder heller geworden und ich habe mich auch an sie gewöhnt. Im Sommer sind sie immer etwas dunkler als im Winter, was allerdings nicht so schlimm auffällt, da die übrige Haut auch dunkler ist..

Durch die permanente Hauterneuerung werden sie schon heller, geht halt nur nicht schnell. Etwas geholfen haben bei mir leichte Mikrodermabrasionsbehandlungen bei der Kosmetikerin. Sie beschleunigen/ unterstützen die Hauterneuerung.

Gegen den Arzt kann man nichts unternehmen, da er unterschreiben lässt, dass die Verdunklung eine mögliche Nebenwirkung sein kann. Würde ihn aber auf jeden Fall an deiner Stelle aufsuchen und seine Meinung und weiteren Therapievorschläge und ggf die eines anderen Dermatologen einholen.

Aus meiner Erfahrung wird es mit hohem lichtschutzfaktor an den betroffenen stellen und Geduld aber auf jeden Fall besser.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?