Herzrythmusstörungen durch zu laute Musik?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kleeblatt1, zunächst muss ich Dundee recht geben, Du schädigst dein Gehör damit, wenn Du es jetzt noch nicht merkst, aber irgendwann bekommst Du es doch zu spüren. Ein ewiger Tinnitus (Ohrgeräusche) kann sehr quälend und heftig sein und wenn das Gehör schlechter wird, man keiner Unterhaltung mehr richtig folgen kann, weil man nichts mehr versteht, das ist auch nicht gerade schön und angenehm. Zu reparieren ist ein solcher Schaden ebenfalls nicht. Dass man von zu lauter Musik Herzrythmusstörungen bekommen kann, könnte schon möglich sein, das wird sich dann aber auch nur langsam einschleichen und ist ebenso quälend und verursacht große Lebensängste. Ich selbst habe z.B. immer Herzrythmusstörungen bekommen, wenn ich in der Nähe einer Kapelle oder Musikbox stand oder saß. Denk mal darüber nach, was Dir lieber ist, sehr laute Musik hören und in Zukunft irgendwann mit quälenden Problemen leben müssen oder die Musik lieber etwas leiser hören und dabei gesund bleiben. Alles Gute - Sallychris

Natürlich ist das so. Warumhörst Du überhaupt so laut Musik? Deine Ohren gehen auch kaputt, die Hörfähigkeit läßt eindeutig nach bei so lauten Geräuschen, sowas nennt man Trauma. Schlimm genug, wenn man beim Arbeiten Lärm ertragen muß . aber sich freiwillig so etwas aussetzen?

Wenn Du den besonderen Kick brauchst, dann mach Sachen, wozu Du Dich überwinden mußt, dann kommt Dein Herz schon ins Klopfen. Besuche alleine Leute im Altenheim (vorher bei der Leitung anrufen und nach Bedarf fragen; die brauchen ja immer Freiwillige), immer wieder neue, höre ihnen zu, gehe mit ihnen spazieren, singe ihnen was vor (wenn sie alle beim Kaffee sitzen) - -- da gibt es genügend Ideen, wie man sich in Wallung bringen kann...

Hallo Kleeblatt1,

ich glaube, deine Mum hätte lieber sagen sollen, dass dein Gehörsinn darunter leidet. Herzrhythmusstörungen kommen wahrscheinlich eher, wenn man auf laut aufgedrehten Boxen steht.

Aber mach trotzdem lieber die Musik leider, deine Ohren werden nicht besser dadurch.

Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?