Hautausschlag am Dekollete und unter den Armen

...komplette Frage anzeigen Dekollete - (Arm, Jucken, Hautausschlag) unterm Arm - (Arm, Jucken, Hautausschlag)

2 Antworten

hallo Mahanna,

im 1. Bild sieht es eigtl. wie eine Urticaria (Nesselsucht) aus. Eine Pilzinfektion hat an den Rändern eine schärfere Abgrenzung und häufig kommt es zur Schuppung der Haut. Hast du nur eine Rötung oder auch Quaddeln ? Die weißen Stellen sehen mir danach aus. Wenn das der Fall ist, ist es eine allergische Reaktion. Als Soforthilfe gegen den Juckreiz wäre dann kühlen und eine Salbe wie Fenistil das Mittel der Wahl. Kortisonhaltige Mittel sollten eher nicht eingesetzt werden.

Der nächste Schritt wird schon etwas schwieriger. Du musst herausfinden, was die Ursache war. Das können neue Kleidungsstücke (wenn sie vor dem Tragen nicht gewaschen werden), Seife, Duschbad usw. Nahrungsmittel können auch der Auslöser sein.

Es ist gut möglich, das es nicht mehr auftritt oder nach einiger Zeit wieder verschwindet, ohne das man die Ursache kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mahanna
10.02.2013, 15:05

Danke Meelia! Als Kind hatte ich Nesselsucht an den Klniekehlen und in den Armbeugen. Könnte sein, dass das wieder aufgetaucht ist. Die weißen Stellen sind teils Narben, teils kleine Quaddeln. Aber die können ja bei einer Nesselsucht ja auch auftreten. Also wieder die guten alten Essigwickel..... juhuuu :-). Danke euch beiden! Mahanna

0

Hallo Mahanna!

Das könnte ein einfacher Hautpilz sein! Das hatte ich auch schon mal unter den Achseln. Besorg Dir in der Apotheke mal "Canesten-Salbe" und wende diese 2-3 x täglich an. Dazu ist es sehr sinnvoll, diese Partien mit Einmal-Waschlappen zu reinigen und evtl. mit Küchenpapier danach vorsichtig abzutupfen. Bitte keine Handtücher benutzen, denn damit steckst Du Dich immer wieder selbst neu an!! Mit ein wenig Geduld wird es sicher bald wieder verschwinden. Wenn es aber nach einigen Tagen immernoch nicht besser geworden ist, dann solltest Du mal zum Hautarzt gehen, der es dann genauer untersuchen kann.

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mahanna
08.02.2013, 16:30

Danke Waslesca! Das könnte sein. Ich habe die Rötungen allerdings bestimmt schon ein halbes Jahr. An der Größe hat sich nichts verändert. Ein Pilz würde ja wachsen, oder? Das sind ja auch Stellen, die eigentlich gut belüftet werden, weil keine Hautschichten reiben o.ä.......

1

Was möchtest Du wissen?