Hat jemand Erfahrung mit einem Magenbypass trotz Methadon substitution?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage ist nicht so ganz verständlich. Sie wollen wissen, wie sich eine Gastroenterostomie ("Magenbypass") auf das Resorptionsverhalten von Methadon auswirkt ?

Der Hauptort der Resorption fast aller Medikamente ist der Dünndarm. Bei einem Kurzzschluss zwischen Magen und Dünndarm ist es daher von Bedeutung, wie viel Dünndarm durch den Bypass "ausgeschaltet" wurde und nicht mehr für die Resorption zur Verfügung steht. Im Allgemeinen erfolgt die Anastomose im Bereich einer proximalen Jejunalschlinge, so dass die ausgeschaltete Fläche Darm überschaubar sein dürfte. Es dürfte sich also kein großer Unterschied ergeben. Da die Dosis beim Methadon ja ohnehin individuell angepasst werden muss, müsste hier dann eben u.U. geringfügig höher dosiert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Knuddelbuddel 12.07.2015, 18:37

Hallo, Danke für deine Antwort! Meine eigentliche Frage wäre eigentlich gewesen ob jemand eine Magenverkleinerung oder Magenbypass Op gemacht hat trotz der Methoden Substitution ? Da meine Kk mir deswegen eine Ablehnung der Op geschickt hat.

0

Was möchtest Du wissen?