Gibt es Unterschiede im Pollen flug zwischen Land und Stadt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe tatsächlich mal gelesen, dass der Pollenflug in der Stadt eher spätabends hoch ist, auf dem Land jedoch eher frühmorgens. Deshalb sollten Betroffende zu diesen Zeiten möglichst nicht lüften und sich den Pollen nicht unnötig aussetzen!

Hallo Baloon,

in der Stadt ist viel mehr Autoverkehr inclusive Schwerverkehr. Zum Teil auch weil man Autobahngebühren sparen will. Nun haben zwar PKWs (Diesel einen so genannten Partikelfilter! Wie es bei LKWs ...aussieht ? Das Problem Russpartikel egal wo sie herkommen ob von Dieselfahrzeugen können sich mit Pollen verbinden.

Diese Verbindung steigert ihr Allergisches Potential deutlich. Nicht nur für Kinder ist - wenn sie in der Nähe von Hauptverkehrsstraßen wohnen darum das sehr problematisch! Das heißt ihre Chance Asthma zu bekommen ist nicht gerade niedrig!

In wie weit es da einen Unterschied gibt vom Morgen / Abend hängt auch ein Stück vom Mikroklima der Stadt ab Es ist ja z.B. nicht unbekannt das sich Städte im Sommer deutlich mehr aufheizen als das Umland.

Darum sollte man nach dem aufstehen auch richtig durchlüften also Fenster ganz auf. Ja und am Abend kurz einmal Stoßlüften.

VG. Stephan

In der Stadt gibt es bestimmt weniger Pollenflug als auf dem Land. Schon der Bewuchs ist in der Stadt geringer. Wenn man auf dem Land einen Spaziergang macht ist man zwangsläufig den Pollen ausgesetzt, während man in der Stadt den Pollen doch eher entgehen kann.

Allergie gegen Gräser, aber nur auf der Haut?

Gibt es so etwas? Mir ist aufgefallen, dass nach einem Spaziergang durch hohes Gras meine Haut mit lauter kleinen roten, geschwollenen und juckenden Pusteln übersät war. Aber eben nur an den Stellen, an denen Kontakt mit Gras war. Heuschnupfen hatte ich bis heute nicht.

...zur Frage

- Allergie - Tabletten helfen nicht mehr

Hallo meine Allergie ist sehr stark und schlimm, so schlimm dass ich jeden Frühling - Sommer dauerkrank mit nebenhöhlenentzündung im Bett liegen muss. Dazu kommt immer dass ich total verschleimt bin und einen Heftigen schnupfen habe. Und es Juckt wie verrückt im tiefsten inneren des Ohres und natürlich im Rachen.

Ich wurde 2 Jahre lang Sensibilisiert, danach war 1 Jahr ruhe ( also die Allergie war nicht mehr so schlimm ) das sind jetzt 2 Jahre her als ich ruhe hatte. Jetzt wird irgendwie die Allergie von Jahr zu Jahr schlimmer, und das schlimmste ? Mein Körper hat sich letztendlich an die Allergie Tabletten gewöhnt, und sie helfen nicht mehr. Ich habe dass Pech, dass ich auf fast alle Pollen Allergisch bin die es gibt, und ich auch noch auf dem Land wohne wo es nur vor Pollen so sprießt.

Was kann ich jetzt tun? Was kann ich tun gegen das jucken im Ohr und im Rachen? Und was kann ich zu mir nehmen damit sich die blöde Allergie nicht mehr bemerkbar macht? Ich fühl mich ganz schwach und krank seid dem das Wetter wieder schön ist.

Ich bitte um Rat und Hilfe.

LG, pinkeseinhorn ♥

...zur Frage

Erkältung oder Allergie?

Hallo, in letzter Zeit fühle ich mich unheimlich schlapp und müde, zudem muss ich viel nießen und habe Schnupfen, mein Kopf fühlt sich auch leicht "betäubt" an. zuletzt hatte ich noch Halskratzen.

Ist das Pollenallergie oder eine Erkältung?

...zur Frage

Pollenallergie jeden Abend Haare waschen.

Ich bin da dagegen, dass ich mir jeden Abend die Haare waschen muss, denn dadurch werden so sehr schnell fettig und auch trocken. Muss man sie unbedingt mit Shampoo waschen oder gehen die Pollen auch so raus, wenn man sie mit Wasser rausspült, aus den Haaren?

...zur Frage

Wie halte ich Pollen aus meinem Schlafzimmer?

In letzter Zeit muss ich nachts sehr häufig niesen und das Einschlafen fällt mir schwerd. Ich schiebe das ein bisschen auf meine Heuschnupfenallergie. Was kann ich machen, um die Pollen aus meinem Schlafzimmer auszusperren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?