Kann es sein, dass ich einen Genickbruch nicht merke?

1 Antwort

das lässt sich ganz einfach mittels einer röntgenaufnahme feststellen.

deine symptome wären grund genug, dass der hausarzt dir eine überweisung zum röntgen schreibt.

wenn das genick oder ein anderer halswirbel angeknackst war oder bänder erheblich gedehnt worden ist und das so verheilt ist, lässt sich aber nichts mehr machen - jedenfalls nicht ohne erhebliches risiko für eine querschnittslähmung.

wichtig ist in erster linie abzuklären, ob und was du dir damals verletzt hast.

und - ja. möglich ist es, dass du dich damals erheblich verletzt hast - das ist übrigens gar nicht so selten. bei einem gesunden erwachsenen, der genug haltemuskulatur hat, wird so etwas doch relativ häufig nicht bemerkt - oder nicht sofort bemerkt, weil derjenige sich nach der unfallsituation nichts weiter dabei denkt.

also geh bei gelegenheit zum arzt und hole dir die überweisung.

Unfall und jetzt Knieschmerzen und springende Kniescheibe - was tun?

Hallo Leute,

gestern habe ich mir wahrscheinlich das linke Knie in der Schule verdreht. In den ersten 5 Minuten konnte ist nur mühsam humpeln, nach gut 1-2 Stunden konnte ich einigermaßen wieder gehen. Ich hatte aber immer, wenn ich das Bein zu sehr streckte, Schmerzen. Heute wollte ich über eine Metallstange springen, bin aber mit meinem linken Knie voll dagegen und hatte wieder extreme Schmerzen.

Dann wurde ich in Seketeriat geschickt, wo ich denn ein Kühlakku bekommen habe. Ich wurde dann abgeholt und nach Hause gefahren.

Erst konnte ich mein Bein nicht anwinkeln, strecken ging einigermaßen, die Schwezen hatten langsam nachgelassen. Nach ner guten Stunde konnte ich mein Bein plötzlich anwinkeln, aber nicht mehr strecken, weil das höllisch wehtat. Es war so ein Schmerz, wie mein Puls, es gab immer ein Poch und es taht weh, dann 1 Sekunde später gab es noch ein Poch an Schmerz, und so immer weiter, wenn ich mein Bein strecke.

Gehen ging relativ gut, mit leichten Schmerzen. Jetzt 5 Stunden später hab ich immer noch Schmerzen beim Strecken, allerdings winkele ich mein Bein immer an. Wenn ich es jetzt mal geschafft habe, mein Bein völlig zu strecken, dann macht es im Knie irgendwie Knacks und die Kniescheibe verschiebt sich. Dann ist der Schmerz weg. Ich hab gelesen, dass eine "springende" Kniescheibe manchmal davon kommt, das man keine Muskeln im Oberschenkel hat.

das könnte bei mir hinkommen, weil ich vor 5 Jahren am Oberschenkel operiert wurde, weil er gebrochen war. Seit dem bin ich nicht sehr sportlich und kann auch nicht schnell laufen.

Ich hoffe, ihr könnnt mir eine Lösung geben! Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?