Ganglion gezielt zum Platzen bringen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sonne, auch Dir ein gesundes neues Jahr.

Klar, man kann ein Ganglion auch zum Platzen bringen, ist aber nicht so die feine englische Art. Außerdem denke ich, dass dies eine Neubildung nicht zuverlässig verhindert. Es lässt sich manchmal auch weg massieren, das ist langwieriger, aber weniger schmerzend.

Frag den Arzt doch, ob er es nicht punktieren kann. Und wenn ja, ob er dann den geleerten Hohlraum mit Laser behandelt, der das Gewebe so verödet, dass sich das Ganglion nicht erneut bildet. Und er sollte versuchen herauszufinden, ob sich das Ganglion durch Überlastung mit mikrofeinen Traumata gebildet hat, oder ob doch eine Arthrose im Spiel ist. Denn die Ursache sollte wenn möglich künftig vermieden werden, um nicht ein erneutes Bilden eines Ganglions zu vermeiden. LG, Winherby

Danke für die Antwort. Ich weiß, das deine Ratschläge lieb gemeint sind. Aber der Arzt bzw. Chirurg wird das nicht genauso sehen. Wenn die Physio vorbei ist, soll ich mich noch einmal vorstellen. Das ist dann das dritte Mal. Ich denke er wird höchstens das Punktieren befürworten, wenn überhaupt, mehr nicht und wird genervt reagieren, wie auch schon beim letzten Besuch.Vor allem weiss ich ja nicht mal 100%ig, das es wirklich ein Ganglion ist. Wenn es nicht schmerzen würde, dann wäre es mir schnuppe, aber seid Anfang Oktober geht das nun schon und nervt so langsam.

1
@sonne123

Achso, ich hatte, - von Deiner Frage inspiriert -, gedacht, dass Du jetzt eine gesicherte Diagnose hast. Da bin ich aber wirklich gespannt, was da eines Tages nach dieser Ärzteodysee herauskommen wird. LG

1
@Winherby

Die Physio meinte es sei ein Ganglion. Wenn es etwas bösartiges wäre, dann hätte man es im Röntgen mit hoher Sicherheit gesehen. Von daher denke ich das es wirklich so ist....der Chirurg tastet das Handgelenk ab, sagt aber nichts weiter dazu. Fragt wo es genau schmerzt und weil es nicht im Bereich des Ganglion ist, muss man nicht operieren, sondern weiter Diclofenac und dazu Physio....so war der Stand Mitte Dezember. Diclofenac nehme ich nicht mehr. Mein Magen verträgt es nicht.... Wiedervorstellung nach Beendigung Physio....

1
@sonne123

Nachtrag: wenn es morgens besonders schmerzt versuche ich durch mehrfaches Öffnen und Schliessen der Hand dem Schmerz zu entgehen. Manchmal wird es dann tatsächlich besser, aber in der Hand spüre ich ein Kribbeln....auch folge eines Ganglion?

1
@sonne123

Die Physio meinte noch, als ich das mit einer MRT ansprach, das es eine völlig übertriebenene Massnahme wäre, die dazu sehr teuer ist....ich weiss nicht, was ich da glauben soll und kann.

1
@sonne123

Also den Beitrag der Kollegin verstehe ich nicht, sie muss es doch nicht bezahlen und die Kassen haben > 5 Milliarden Überschuss. Außerdem ist eine MRT von nur der Hand längst nicht so teuer, als eine MRT des Rumpfes, da gibt es durchaus Staffelpreise. Kopf, Knie, Schulter usw., also kleine Flächen, kostet die KK je 125 €, der komplette Rücken kostet 375 €, eine Ganzkörper-MRT macht dann bis zu 2000 €. Da kostet die kleine Fläche der Hand ganz sicher mit 125 € nicht zuviel für die Kassen. Und eh ich andauernd in Ungewissheit wäre, was da los ist, da würde ich dem Arzt eine Überweisung zum Radiologen für 125 € aus dem Kreuz leiern. LG

1
@sonne123

Das hört sich nach dem typischen Anlaufschmerz bei entzündlicher Arthrose an. Das begleitende Kribbeln allerdings, kann ich mir nicht erklären. Kribbeln in Extremitäten sind meist vom Rücken kommend, also Bandscheibensachen. Aber wenn es doch nur morgens beim Öffnen/Schließen der Hand ist und sonst nicht, ... hm, momentan keine Ahnung. LG

1
@sonne123

Das war ein Duplikat, ich komme mit dem neuen System hier noch nicht so richtig klar, war vorher einfacher. LG

1
@Winherby

Ich habe auch keine Ahnung. Heute war ich bei einer anderen Physio und sie meinte nun wiederum, das man im Röntgen was sehen müsste. Auch sie spürte die knöcherne Substanz.....Stichwort Substanz. Was ist bei einem Ganglion nun richtig? Die erste Physio meinte, das es mit Flüssigkeit gefüllt ist, eine Punktion könnte Linderung herbei führen. Heute nun sagte mir die zweite, das diese Überbeine eher aus feste knochenartige Substanz bestehen. Was ist richtig?

0
@sonne123

Die erste hat Recht, ein Ganglion ist eine Ausstülpung von Gewebe einer Gelenkkapsel, die mit Gelenkschmiere gefüllt ist. Daher ist eine Punktion durchaus sinnvoll, allerdings besteht die Rückfallgefahr. Daher sollte der Chirurg dann irgendetwas in den geleerten Gewebesack einspritzen, das dieses erneute Ansammeln der Gelenkflüssigkeit verhindert, es quasi veröden.

Da manche Überbeine sehr hart anzufühlen sind, hat man früher diesen Begriff Über"bein" (Gebein=Knochen) geprägt, weil man der (falschen) Ansicht war, es handele sich um eine knöcherne Wucherung. Wie alt ist denn die zweite Physio?

Ich bin überigens, aufgrund der Bilder, der Meinung, dass Du kein Ganglion hast.

1
@Winherby

Hallo sonne123,

zunächst danke für die Bewertung. Gibt es denn inzwischen, - ist ja nun alles eine Weile her-, abschließende Erkenntnis, was genau Du da an der Hand hast? GlG, Herbert

1

Liebe Sonne, ich wünsche dir auch ein gesundes neues Jahr!

Ist das Ganglion denn groß? Ich habe unter meinem Daumenballen einen Punkt, der sich vergrößert und weh tut, nicht immer, aber von Zeit zu Zeit.

Ich schmiere dann regelmäßig Arnika Salbe drauf und manchmal auch wenn es gar nicht besser werden will Grünlippmuschel Balsam. Dann zieht es sich wieder zurück und die Schmerzen sind weg.

Liebe Grüße und gute Besserung!

Danke für die lieben Wünsche ☺️ Ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, das es ein Ganglion ist. Von der Größe her etwa 1,5cm. Also nicht so sehr groß. Das Problem ist, das es nach der Nachtruhe am stärksten schmerzt. Danach wird es meist besser. Irgendwie passt das alles nicht zusammen. Im Röntgen war alles oB und denke das ich mir alles nur einbilde....

1
@sonne123

Man kann sich Schmerzen nicht einbilden, die sind reell. Die Ursache auch, aber sie ist nicht immer leicht zu finden. Versuche es mal mit den Einreibungen oder mit Handbädern mit Schwefelbad oder Eichenrinde, Meersalz. Danach immer 15-20 sec. unter den kalten Wasserhahn halten. Auch nach dem Duschen immer kalt abspülen. Das regt die Durchblutung an.

0

Was möchtest Du wissen?