Fußbäder bei Fußpilz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pilze mögen es feucht. Bei Fußpilz bringen Fußbäder daher nichts. Da steckt man sich dann selber an, weil er noch besser in die aufgeweichten Hautschichten eindringen kann.

Bei Fußpilz: Füße nur kühl abspülen (evtl. etwas Essig ins Wasser tun) und gründlich abtrocknen, besonders zwischen den Zehen.

So viel ich weiß, sind Fußbäder mit Teebaumöl empfehlenswert. Anschließend aber gut trocknen und Fuß eincremen mit entsprechender Creme.

Du steckst Dich nicht selber damit an. Nach dem Fussbad ordentlich die Füsse trocknen und den Fusspilz behandeln, Canesten oder sowas!

Was möchtest Du wissen?