Ersatz für Finalgon salbe?

3 Antworten

Nein. Gegen das Ritzen wird es nicht helfen. Es würde es sogar verschlimmern.

Die meisten fügen sich Schmerzen zu, damit sie den Schmerz spüren um sich zu bestrafen. Jetzt fügt man sich stärkere Schmerzen zu durch die Finalgon Salbe. Die Folge daraus ist, dass man den Schmerz, den man vorher noch als "Selbstbestrafung" empfunden hat, nicht mehr stark genug empfindet.

Das einzige, was gegen das Ritzen hilft ist entweder ohne Hilfe eine klare Disziplin: "Ich will damit aufhören und mache es nicht mehr!" Aber diese Disziplin können die meisten, die sich ritzen nicht aufbauen. Oder mit psychologischer Hilfe, was deutlich sinnvoller ist, da man dann auch die Gründe für das Ritzen hinterfragt.

Soweit ich weiß, bekommst Du die Finalgonsalbe rezeptfrei in der Apotheke.

Wer hat Dir das denn empfohlen? Wenn es ein guter Freund war, dann brauchst Du keinen Feind mehr.

Finalgon gegen Ritzen halte ich für eine extrem ungeeignete Rosskur, das würde tierisch brennen in der Wunde, dabei ist es egal, ob das Finalgon vor oder nach dem Ritzen aufgetragen wird.

Du würdest nach einer ersten Erfahrung an den "vorbeugend" eingesalbten Stellen nicht mehr ritzen, - aber dafür auf andere nicht gesalbte Bereiche ausweichen. Und nach dem Ritzen würdest Du die Salbe nach einen ersten Mal nie wieder auftragen.

Besser ist es also die Gründe für´s Ritzen zu behandeln. LG

Wer hat Dir denn diese Empfehlung gegeben ??

Diese Salbe hilft ganz sicher nicht gegen " ritzen ".

Was möchtest Du wissen?