Dunkelrote Verfärbungen unter Zehennagel: Was tun?

1 Antwort

Gerade, wenn Du keine Erklärung dafür hast (nicht gestoßen, nichts auf den Zeh gefallen), würde ich nicht lange herumexperimentieren, sondern diese Stelle umgehend einem Hautarzt zeigen. Ich will Dir wirklich keine Angst machen und wünsche Dir von Herzen, daß der Arzt irgendeine harmlose Erklärung hat. Aber ich weiß, daß solche Flecken auch ein Krebs sein können. Sicherlich kommt diese Krebsart seltener vor, aber je eher Du Dir darüber Klarheit verschaffst, umso besser. Besser allemal, als zu hoffen, daß es von allein oder durch irgendeine Salbe besser wird.

Danke für Deine Antwort und die Sorge, es könnte Krebs sein. Ich glaube, es ist nicht Krebs, weil es von heute auf morgen auftrat, und auch der Schuhwechsel erfolgte in diesem Zeitraum. Ich denke, ich habe den Zeh verletzt, ohne es gespürt zu haben, oder ihn zu arg eingeschnürt, als ich viel gegangen bin, ihn also belastet habe. Ich versuche eine Salbe, und sehe dann, ob dies angreift - ich hoffe, der Nagel stirbt nicht ab. Vielen Dank nochmals für Deine Antwort, über die ich mich sehr gefreut habe, weil Du Dir solche Sorgen um mich gemacht hast.

0

Hallo Nownils, und dass dir vielleicht doch was auf die Zehe gefallen ist? Manchmal stoßt man sich ja auch und bemerkt erst Tage später, dass es eine blauen Fleck gab! Dagegen hilft allerdings auch keine Salbe, nimm dir evistie´s Rat zu Herzen und geh besser zum Arzt, gruß petra

Glaub ich auch, ich probiere eine Salbe und warte ein paar Tage die Wirkung ab. Beste Grüße, Nils

0

Was möchtest Du wissen?