Brustverkleinerung-Krankenkasse/MDK

4 Antworten

Das ist sehr von Nachteil, wenn Du Deine psychischen Probleme nicht angegeben hast, denn die spielen für viele Gutachter fast die größere, wichtigere Rolle. Die Kleidung zur Untersuchung ist eher nebensächlich, Du wirst für die Untersuchung eh blank ziehen müssen.

Meine Cousine hat vor, sich die Brust vergrößern zu lassen. Diese Brust-OP soll nächstes Jahr stattfinden. (Hier: http://www.mol.ch/brustvergroesserung.html) Die KK zahlt leider gar nichts, aber es ist ihr größter Wunsch, denn sie hat Körbchengröße AA und möchte sich mehr, wie eine Frau fühlen. Ich bin grundsätzlich nicht für solche OPs, das mal vorneweg. Ich kann Frauen gut verstehen, gerade bei Brustverkleinerungen. Den Wunsch meiner Cousine kann ich nicht nachvollziehen, aber das muss man ja vielleicht auch nicht. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück, dass bei dir die KK keine Probleme macht!

Hallo Knuzi,

ich kann Dir nun nichts zu gewissen Größen sagen Ich habe etwas von 95 E gelesen.... Aber bei Deinem Wunsch spielt die psychische Situation und Dein BMI eine große Rolle.. Dein BMI scheint bei den genannten Daten im unteren Rahmen zu liegen. Bei dem Termin beim MDK würde ich die Kleidung tragen die Du im Alltag auch anhast nichts besonders Enges aber auch nichts was kaschiert. Sondern ganz schlicht Deine alltägliche Kleidung !

Wenn Du zum Thema mehr wissen willst würde ich mich hier einmal anmelden .spieglein-portal.(de) ein kleines Forum zum Thema!

Ja und hier kannst Du nachlesen wie so etwas ablaufen könnte http://www.dr-kuerten.de/brustverkleinerung-krankenkasse.

Es wäre nun müßig Dir da ein zwei Adressen zu nennen die Frauen gut fanden z.B. Dr, Lelia Bauer Kreiskrankenhaus Weinheim wenn Du in Flensburg wohnst keine gute Idee. . Ich weis nicht ob Dir da Deine Gynäkologin weiterhelfen kann eine entsprechende Ärztin dann für die OP zu finden.

Wie auch immer ich wünsche Dir viel Erfolg, so dass zum Schluss alles gut ist ....

Viele Grüße Stephan

PS. Du hast die Frage ja im Internet ziemlich häufig gestellt. Bis hin zu F. wo man es offen ohne Registrierung lesen kann..... NRW.....

0

Kielbrust OP Narbe

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und habe seit ca. 4 Jahren eine asymmetrische Kielbrust, die mit der Zeit immer schlimmer geworden ist. Gesundheitlich stellt diese zwar keine Gefahr da, jedoch stört sie mich sehr.

Ich war letzte Woche bei einem Arzt und habe mir den Ablauf und die Folgen einer Kielbrust OP erklären lassen. Ich wollte nun wissen ob es hier jemanden gibt, der eine solche Operation bereits hinter sich hat?

Die Operation selbst macht mir keine Sorgen, jedoch möchte ich wissen wie es mit der Narbe aussieht? Wie stark fällt diese auf? Kommt es vor, dass man im Nachhinein, zB beim Sport, Schmerzen verspürt? Würdet ihr die Operation wieder machen? Bitte um eure persönliche Meinung.

Bin dankbar für jede (hilfreiche) Antwort!

lg mbrxx

...zur Frage

Werden Kosten von Krankenkasse erstattet?

Ich muss etwas weiter ausholen, damit meine Frage gut beantwortet werden kann. Im September 16 wurde bei mir eine tubuläre Brustdeformität diagnostiziert, was ich mir schon gedacht hatte und seit der Pubertät darunter leide. Ich bin 18 Jahre jung. Im selben Monat habe ich eine Ausbildung begonnen. Der Frauenarzt meinte zu mir, ich können das operieren lassen und die Krankenkasse zahlt dafür Ich wurde an einen Chirurgen überwiesen. Einen Antrag an die KK wurde gestellt. Der erste wurde abgelehnt. Widerspruch eingereicht. Der MDK möchte nun neue med. Befunde, die es nicht gibt. Ich habe den Wunsch bei der KK geäußert, beim MDK persönlich vorstellig zu werden. Bis jetzt habe ich keine Antwort. Im Winter habe ich meinen Urlaub und kann die OP nur da machen lassen. Bis die Entscheidung da ist, ist es vielleicht zu spät.

Nun meine Frage: Wenn ich das Geld hätte, kann ich in vorleistung gehen und trotzdem Antrag auf Kostenübernahme stellen, sodass ich das Geld ganz oder teilweise zurück bekomme?

...zur Frage

Wann übernimmt die krankenkasse eine Brustverkleinerung?

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit die Krankenkasse eine Brustverkleinerung übernimmt?

...zur Frage

Brust-OP, Implantat in Brustfalte, oder in Achselhöhle implantieren?

Brust-OP, Implantat in Brustfalte, oder in Achselhöhle implantieren? Was ist einfacher zu machen? Wo sind die Heilungschancen besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?