Bluterguss nach Kreuzband/Meniskuss-OP?

1 Antwort

Ich kann an Deiner Schilderung nichts Ungewöhnliches, Falsches, Bedenkliches finden. Klingt alles richtig und gut.

Dass die Schiene auf den Resterguss drückt ist natürlich etwas Pech, aber das Hämatom wird sich deswegen nicht verkapseln. Trag die Heparinsalbe ruhig großzügig auf, d. h. auch weit um das Häm. drum herum, denn der Wirkstoff wird über die Haut aufgenommen, alles kommt dem Erguss zu Gute. Eine weitere gute Ergänzung sind die Traumeel-Tabletten. Und bevor ich mir einen solchen gekapselten Erguss herausschneiden ließe, würde ich mir zwei/drei Blutegel an der Stelle ansetzen lassen, diese kleinen Helfer lösen das Problem eleganter.

Hallo !
danke für dein Kommentar, ich werde deinen Rat befolgen und mal schauen was bei raus kommt :)

ich habe halt gedacht, wenn der Bluterguss hart ist, das er schon abgekapselt ist ?!

1

Was möchtest Du wissen?