Snowboarden nach Kreuzbandriss

2 Antworten

Wenn du wieder voll im Training bist kannst du auch mit dem Kreuzband wieder alles machen. Manchmal halten die wohl nach der Op mehr als zuvor!!!! Das ist kein Grund nun aufs Board zu wechseln :)

Danke, das klingt ja schon mal gut :)

0

Also wenn du schon eine gute Skifahrerin bist dann bleib dabei. Denn gerade am Anfang fällt man mit dem Snowboard doch auch oft hin….. Und die Belastungen fürs Knie sind enorm…. denn die Bindung kann ja nicht auslösen…. Am Ski kannst du dir die Bindung ja etwas leichter einstellen!

Danke :)

0

Kann sich eine Schleimbeutelentzündung (Knochenmarködem) im Knie auf den ganzen Körper ausweiten?

Hatte vor ca. 1 Jahr aufgrund von Überbelastung durch Joggen, einen Knorpelschaden und ein Knochenmarködem im Knie. Behandelt wurde es mit Entzündungshemmenden medikamenten, wegen dem Knorpelschaden wollten sie operieren, doch ich habe mich dagegen entschieden. Habe vor einigen Monaten meine Knie wieder stark beanspruchen müssen, aufgrund eines Jobbs. Hatte auch jeden Abend starke Knieschmerzen. Die Schmerzen haben sich nun ausgeweitet, beide Knie, Hände, Füße, Ellenbogen, Finger, Wirbelsäule. Meine Blutwerte sprechen gegen eine rheumatische Entzündung. Meine Frage wäre, könnte es sein dass sich die Schleimbeutelentzündung einfach so ausweitet, und wenn ja was kann man dagegen tun. Nehme schon seit 5-6 Entzündungshemmende Medikamente (Naproxen, Diclofenac, Ibuprofen alles schon versucht) Hatte die gleiche Frage auch meinem Orthopäden gestellt, aber er meinte das kann nicht sein, sie haben einfach Stress wegen der Uni. Er hat mich nicht untersucht, und hat es einfach auf Stress usw verschoben. Aber das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, ich studiere jetzt schon seit mehreren Jahren und mein leben ist nicht so dramatisch, das es überall in meinem Körper schmerzen würde.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Knie und Sprunggelenkbandagen/Orthesen?Oder Tipps zum Alltag mit Gipsbein?Bitte nicht nur lesen sondern antworten.BITTE

Wie manche hier vielleicht wissen hab ich mir vor 2 Tagen den Knöchel gebrochen,dabei zwei Aussenbänder gerissen und das dritte angerissen. Zusätzlich War ich heute nochmal ein MRT machen (für das ganze bein vorher war es nur der fuß) und dabei hat sich herausgestellt das ich mir das äußere Kreuzband angerissen hab. Ich muss den Oberschenkelgips, der das Bein komplett Gestreckt hält noch weitere 2 Wochen tragen und danach bekomme ich eine Reh4mat Knieorthese die das Knie stützt und die Kniescheibe in der Spur hält (so hab ich es verstanden). Bekomme dann unterhalb der Orthese für mindestens 4 Wochen nochmal einen Unterschenkelgips(darf das bein aber trotzdem nicht belasten) und danach für den Rest meines Lebens eine Bauerfeind Genutrain S Pro und für den Knöchel zwei Wochen lang eine Aircast Air-StirrupII. Und danach für den Rest meines Lebens eine Aircast A 60. Nun die Frage:Hat jemand Erfahrung mit diesen/dieser Art von Bandagen und Orthesen und habt ihr generell tipps für Mich (Zeitvertreib,Gute Computerspiele (Zum DOWNLOAD!) Oder ähnlichem? PS:Kann mit Krücken ganz gut laufen da ich mit den Dingen schon Erfahrung hatte (siehe vorherige Frage) Schonmal dickes Dankeschön an alle.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Kreuzbandriss bei älteren Leute?

Ich habe mir vor 20 Jahre das Kreuzband gerissen. Nicht operiert. Die Einschränkungen und das häufige umknicken haben schon gestört, trotzdem war der Leidensdruck nicht groß genug um mich Unters Messer zu legen. Nun steht aber sowieso eine große Knieoperation an. Ich habe Arthrose, ich bekomme eine Knorpelzellentransplation und das dauert sowieso 6-12 Wochen bis zur Genesung. Nun fragt mich der Doc, ob das Kreuzband mit ersetzt werden soll. In meinen Augen spricht da nichts gegen. Da ich ja sowieso operiert we de. Leider finde ich im Netz rein gar nichts über diese späte Kreuzbandoperation. Ich bin schon Ende 40, da wird üblicherweise ein Kreuzband nicht mehr operiert. Aber auf Anhieb erkenne ich jetzt keinen Nachteil.

...zur Frage

Neues Kniegelenk?

Hallo zusammen,

Kann mir bitte jemand bei diesem Befund weiterhelfen.....?

Mein Orthopäde sagte mir was von " massiver Gelenkverschleiß ".

Hier nun der Befund:

Femorotibial lateral Nachweis von bis zum Knochen reichende Knorpeldefekten und osteochondralen Läsionen, Chondropathie Grad 3. Fleckiges Spongiosaödem femorotibial lateral. Osteophytäre Randanbauten femorotibial lateral - lateral mäßige Gonarthrose.Femorotibial medial verschmälerter Knorpel, Chondropathie Grad 2 ".Regelrechte Stellung der Patella. Regelrechter femoropatellarer Knorpel.Laterale Luxation des Außenmeniskus-Vorderhorns. Pars intermedia und Hinterhorn nichr abgrenzbar, vollständig destruiert. Innenmeniskus-Vorderhornes Pars intermedia nicht abgrenzbar, vollständig destruiert. Innenmeniskus-Hinterhorn nur noch fragmentarisch abgrenzbar und nach dorsal luxiert. Hinteres Kreuzband deutlich elongiert. Vorderes Kreuzband nicht abgrenzbar, vollständige Ruptur. Kollateralbänder intakt. Mäßiger Gelenkerguss. Kleine Baker-Zyste. Hoffa´scher Fettkörper intakt....

Meine erste Knie OP war vor ziemlich genau 30 Jahren nach Sportunfall, die 2. Op dann vor 7 Jahren.....und NU ???

...zur Frage

Meniskus-OP notwendig?

Guten Morgen zusammen,

ich frage mich, ob eine Meniskus-OP bei folgendem Befund wirklich notwendig ist, so wie der Chirurg rät. Der Chirurg möchte gerne den Meniskus nähen.

Bin mir jedoch ziemlich unsicher, ob ich das machen lassen soll.

Aktuell habe ich im Alltag keine Beschwerden. Beim Laufen von längeren Strecken oder beim Joggen, spüre ich, dass etwas mit meinem rechten Knie "nicht in Ordnung" ist. Ich würde aber nicht sagen, dass es starker Schmerz ist. Ein stechender Schmerz entsteht, wenn ich in die Hocke gehe und das Bein somit sehr stark angewinkelt ist oder im Schneidersitz.

Der "Unfall" ist nun schon 5 Wochen her.

Noch kurz zu mir: Ich bin Mitte 20, treibe sehr viel Sport (tanzen, turnen, Kraftsport)

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen und Meinungen freuen.

DANKE.

...zur Frage

Fußgelenkschwellungen nach Kreuzband-OP?

GUten Tag Zusammen,

leider hat es mich im September erwischt und ich habe mir leider mein Knie sehr ramponiert, sprich: Vorderer Kreuzbansdriss, Innenbandriss, Einriss des Außenmeniskus und "Infraktionen" des Schienbeins und des Oberschenkels durch einen Sturz. Es folgte leider erst Ende Oktober eine Knie-OP, bei der das Kreuzband durch Semi- und Gracillissehne ersetzt wurde. Die Heilung verlief soweit bisher (fast) ohne Komplikationen, und ich bin auch voll im Soll was den Reha-Plan angeht. Ab der 9. Woche nach OP und Kontroll-Röntgen (wg. der Infraktionen) konnte ich auch ohne Gehhilfen laufen - mit Schiene.

Leider habe ich seit der OP immer mal wieder Probleme mit meinem Sprunggelenk, dieses wird nämlich ohne ersichtlichen Grund immer wieder dick. Vor einigen Wochen war sogar die Wade dazu angeschwollen und ich hatte höllische Schmerzen und bin zum KH (Sonntags). Muss dazu sagen, dass ich bis dahin täglich meine Thrombosespritzen gesepritzt habe... Im KH wurde Blut abgenommen und die Werte usw. deuteten alle auf Thrombose. Entsprechend bekam ich nochmals eine Thrombosespritze und Macumar verabreicht und musste im KH bleiben. Am folgenden Morgen wurde das komplette Bein per Ultraschall untersucht, aber nichts gefunden, sodass sich der Verdacht nicht bestätigt hat und ich keine weitere Behandlung bekommen habe - außer weiterhin die Thromboseprophylaxe.

Das st aber nun schon einige Wochen her. Mittlerweile ist es so, dass mein Knöchel immer noch ständig anschwillt. Lt. Azt und Physiotherapeut kann das schon mal vorkommen, ich soll weiterhin meinen Thrombosestrumpf für die Durchblutung (die wohl sehr schlecht ist laut Messungen) tragen und MOrgens und Abends Kalt/WarmDuschen am Bein durchführen, um die Durchblutung anzuregen... Ohen nennenswerten Erfolg.

Habt ihr evtl. noch Tipps oder so? Ich werde das Thema bei der nächsten Kontrolle auch definitiv nochmal ansprechen, aber was gibts evtl. noch für Sachen, die man machen kann, um das Anschwellen zu verhindern?

LG und Danke vorab für eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?