Bei Hüftproblemen hart oder weich liegen?

2 Antworten

Hallo Malie,

das hängt sehr von deinem Gewicht ab ob eine du relativ "weiche" oder "harte" Matratze nimmst. Ich kann dir generell Latex Schaum Matratzen von Malie (zB hier: http://www.schlafkonzept.de/Matratzen/Latexmatratzen/ ) und Dunlopillo empfehlen.

Zweiten Link zu Dunlopillo kann ich nicht einfügen :( " ↓ Ihr Text wurde vom System als Spam interpretiert. Bitte ändern Sie den Text. ↓ "

Grüße aus dem verschneiten Norden Eiselich

Liebe Eiselich,

pro Antwort kann man nur einen Link setzen, wenn du denkst, dass ein zweiter hilfreich wäre, kannst du ihn in einen Kommentar zu deiner Antwort posten.

Herzliche Grüße

Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Da hat kiki68 wohl recht. Pauschal kann man so etwas nicht sagen. Erfahrungsgemäß würde ich jedoch auf eine etwas härtere Matratze zurückgreifen. Leg dich mal auf eine Kaltschaummatratze. Diese bieten einen ziemlich hochwertigen Schlafkomfort, da sie sich durch die 7-Zonen dem körper perfekt anpasst und die im Schlaf belasteten Körperteile sehr entlastet. Das was bei Hüftproblemen schließlich der Fall sein soll.


Günstige Betten, Matratzen und Lattenroste finden Sie bei http://www.stilbetten.de

Wer hat Erfahrungen mit der Eve Matratze (eve mattress)?

Bin bei der Suche nach einer neuen Matratze auf den Hersteller Eve Sleep gestoßen. Diese haben die Eve Matratze in ihrem Sortiment, die es auch für meine Bettengröße gibt. Die Matratze wird als gesund und allergikerfreundlich beschrieben. Nun würde ich gerne wissen, ob diese Matratze einer von euch schon gekauft hat? Ist sie wirklich so weich wie beschrieben?

...zur Frage

Gesundes Kopfkissen

Wie sollte ein Kopfkissen beschaffen sein, um der Wirbelsäule(Halswirbelsäule) etwas gutes zu tun? Wie hoch, weich oder hart? Spielt auch die Größe des Kissens eine Rolle: Ist es besser, wenn die Schultern mit auf dem Kissen liegen?

...zur Frage

Wie lange halten Schmerzen durch Ananvenenthrombose an?

Hallo an alle

Ich habe seit über 1 Woche eine Analvenenthrombose. Ich war schon beim Proktologen. Ich habe dort Doloproct Salbe und Zäpfchen bekommen und die Aussage, ich brauche Geduld.

Die Medikamente helfen überhaupt nicht. Ich habe zusätzlich noch Heparinsalbe gekauft und nehme nun seit heute Tramadol Schmerztabletten, weil die Schmerzen unerträglich sind. Ich kann nur liegen und selbst das bereitet mir oft Schmerzen. Vom Toilettengang ganz zu schweigen...Wie lange halten diese höllischen Schmerzen an?

Der Knubbel ist manchmal fast weg und füllt sich dann wieder, ist aber insgesamt kleiner geworden. Aber die Schmerzen verändern sich überhaupt nicht. Woran liegt das und wann gehen die Schmerzen endlich weg? Habt ihr Erfahrungen und Tips? Ich wäre so dankbar.

...zur Frage

Wie wichtig ist ein gutes Bett?

Wenn ich eine gute Matratze habe, sind dann dsa Bett und der Lattenrost noch so entscheidend?? Da gibt es ja eine ganze Wissenschaft und man kann viel Geld ausgeben! Wo würdet ihr richtig investieren? Brauche in z.B überhaupt aus gesundheitlichen Gründen nocht ein Bett, wenn ich Lattenrost und Matratze hätte?

...zur Frage

Kann dies eine Herzmuskelentzündung sein?

Hallo , ich hätte mal eine Frage .

Ich bin jetzt seit knapp 1 Woche und 1 Tag erkältet . Das ist schon komisch da ich eigentlich meistens nicht so lange eine Erkältung habe aber naja . Ich hatte generell eigentlich nur husten und eine laufende Nase . Von Dienstag bis Samstag war es dann aber sehr schlimm und mir war auch zwischenzeitlich oft schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen . Ich hatte am vergangen Mittwoch 2 schulsportstunden und bin dann auch noch für 1 1/2 Stunden im Fitnessstudio gewesen ( ich weiß war nicht so eine gute idee ) , zudem war ich Samstag und Sonntag auch nochmal für jeweils 1 1/2 Stunden da . Seit Donnerstag merke ich das ich oft Druck in meinen Brustkorb habe , auch im Liegen wenn ich nichts mache manchmal tief einatmen muss weil ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen , nach leichten Anstrengungen ( wie Treppen steigen oder aufstehen ) erschöpft bin und total müde obwohl ich eigentlich ausreichend schlafe . Meine Erkältung wird zwar besser aber meine anderen Beschwerden bleiben gleich und werden nicht besser .Nun wollte ich fragen ob dies eine Herzmuskelentzündung sein könnte da mir oft gesagt wurde das man diese nach dem Sport mit Erkältung bekommen könnte . Vielen Dank im Voraus für die Antwort .

...zur Frage

Rheuma? Verschleiß?

Hallo zusammen!

Bin jetzt 35 Jahre alt und muss mich täglich mit Schmerzen an mehreren Gelenken herumschlagen. Um alles chronologisch zu ordnen, hier eine Kurzfassung: Seit 7 Jahren erste Schmerzen in der Hüftgegend. Seit 4 Jahren Schmerzen an mehreren Zehengelenken. Seit 1 Jahr Schmerzen im linken Knie. Hüfte besonders schlimm nach und während des Sports und/oder Arbeit. Alles andere wird im Laufe des Tages eher etwas besser. Zwischenzeitlich hatte ich auch über ein Jahr lang Probleme mit der linken Schulter und dem rechten Handgelenk, nun aber wieder schmerzfrei. Hab mich auf Rheuma und Gicht untersuchen lassen und es wurde nichts gefunden. Hat jemand eine Idee was es sein könnte und was ich tun kann um Morgens endlich wieder schmerzfrei aus dem Bett zu kommen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?