Bei dicke Lymphknoten immer Entzündungswerte im Blut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht ist die Entzündung noch nicht im Blutbild zu sehen und von daher ist eine Kontrolluntersuchung durchaus berechtigt und sinnvoll.....

Also ich habe mittlerweile seit einem halben Jahr geschwollene Lyphknoten und zwar mittlerweile überall... fingen an der Leiste an, weiter unter den Armen und nun am Hals. Ich war beim Allgemeinarzt, beim internisten, beim Frauenarzt und beim Okologen und alle meinten, nur wenn die über 1,5 cm groß sind ist es was ernsthaften und mein Blut sei ja auch völlig in Ordnung. Ich habe das Gefühl von niemandem überhaupt ernst genommen zu werden als olle Kassenpatientin. Meine Kollegin hatte genau die selben Syptome, super Blutbild, super Ultraschall und erst bei einer Biopsie hat man festgestellt, dass sie Lymphknotenkrebs hat. Mein Arzt will mich aber nicht zu einer Biopsie schicken, weil er auch meint, das kann bei der Größe nix ernstes sein, dass es täglich mehr werden ignorieren alle weil ich nicht ins typische Schema passe. Ich würde, wenn Dein Arzt gut ist, nach ein paar Wochen mal eine Biopsie ansprechen, dann gehst Du auf Nummer sicher.

Was möchtest Du wissen?