Arztbrief fehlerhaft, lückenhaft, geschönt - was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du hast hier 5 Punkte aufgeschrieben und genau zu diesen solltest du deinen Arzt befragen und ihn bitten Stellung zu nehmen. Heutzutage ist es sehr wichtig, gerade wenn es um Befunde geht das diese auch so erstellt werden, das erkennbar ist welche Leiden der Pat. angegeben hat und auch die empfohlenen Therapie Maßnahmen.

Nur eine direkte Ansprache wird dich zum Erfolg bringen. Es ist dein Recht zu erfahren, wieso nicht die besprochenen Themen erwähnt wurden.

LG Bobbys :)

Danke! Seh ich genauso. Ich hoffe, ich kann diplomatisch genug sein.

0

Also wenn du mit seiner Arbeit nicht zu frieden bist, dann wechsel doch den Arzt! Oder frag ihn ob es sich tatsächlich um eine Verwechslung handelt.... ihm vorschreiben was er in den Arztbrief zu schreiben hat,... das würde ich nicht versuchen..

Du solltest den Untersuchungsbericht nehmen und mit dem Arzt Wort für Wort durchgehen. Dazu brauchst du aber einen Termin, der Arzt wird dir vermutlich die Zeit nicht schenken. Leider, denn eigentlich hat er Mist gebaut. Es wird sinnvoll sein, wenn du freundlich, aber sehr bestimmt um Aufklärung aller Ungereimtheiten bittest. Jeder normale Arbeitnehmer muss seine Arbeit so gut wie nur möglich tun, ich finde, ein Arzt ist noch mehr dazu verpflichtet, weil es da um die Gesundheit von Menschen geht.

Was möchtest Du wissen?