Was kann passieren wenn man einen Chefarzt Termin bei der Krankenkasse nicht wahrnimmt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, 

Also ich bin ein Expert was Krankenkasse und Co. betrifft. Bin beim Ams gemeldet und auch ständig über längere Zeiträume im Krankenstand. 

Bisher musste ich auch immer beim Gebietskrankenkasse-Kontroll-Arzt antanzen. 

Es ist so:

Wenn du einen Brief bekommst, = Eine Vorladung zur Untersuchung um festzustellen wie lange dein Krankenstand noch notwenig ist, bist du verpflichtet zu erscheinen. Bist du verhindert, wegen eines Arztbesuches... bist du verpflichtet es vorher zu melden.

Bist du ganz einfach zu krank... weil du ständig auf den Topf musst... musst du zum Hausarzt gehen, und die Bestätigen lassen das du ReiseUNfähig bist. 

SO da du nicht hingegangen bist gibt es zwei Varianten:

1. Die GKK schickt dir eine 2.te Vorladung, weil der Brief vll in der Post verloren gegangen ist. 

2. Deine GKK sind gemein... sie schicken dir KEINE 2te Vorladung und drehen dir einfach den Krankenstand ab. 

DAS HEIßT: Du bist nicht mehr krankenverischert, du bekommst kein Krankengeld, und JEDEN Arzt den du in dieser Zeit besucht, also in der Zeit wo dein Krankenstand abgedreht ist musst du PRIVAT bezahlen!!

--- ALSO VORSICHT -- Das kann teuer werden, und ist mehr RÜCKzuvergüten!

Das weiß ich aus Erfahrung!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Lg. Romana 

Hauskatze19 01.08.2015, 17:09

Danke erstmals für deine schnelle Antwort :)

Also bis jetzt hab ich keinen 2. Brief bekommen aber ich bin inzwischen wieder gesund gemeldet. Wie lange dauert dass bis man nicht mehr privat zahlen muss? Ich find das echt heftig, zudem ich Krankenpflegeschülerin bin und auch nicht wirklich ein Einkommen habe :O

0

Was möchtest Du wissen?