Was kann passieren wenn man einen Chefarzt Termin bei der Krankenkasse nicht wahrnimmt?

1 Antwort

Hallo, 

Also ich bin ein Expert was Krankenkasse und Co. betrifft. Bin beim Ams gemeldet und auch ständig über längere Zeiträume im Krankenstand. 

Bisher musste ich auch immer beim Gebietskrankenkasse-Kontroll-Arzt antanzen. 

Es ist so:

Wenn du einen Brief bekommst, = Eine Vorladung zur Untersuchung um festzustellen wie lange dein Krankenstand noch notwenig ist, bist du verpflichtet zu erscheinen. Bist du verhindert, wegen eines Arztbesuches... bist du verpflichtet es vorher zu melden.

Bist du ganz einfach zu krank... weil du ständig auf den Topf musst... musst du zum Hausarzt gehen, und die Bestätigen lassen das du ReiseUNfähig bist. 

SO da du nicht hingegangen bist gibt es zwei Varianten:

1. Die GKK schickt dir eine 2.te Vorladung, weil der Brief vll in der Post verloren gegangen ist. 

2. Deine GKK sind gemein... sie schicken dir KEINE 2te Vorladung und drehen dir einfach den Krankenstand ab. 

DAS HEIßT: Du bist nicht mehr krankenverischert, du bekommst kein Krankengeld, und JEDEN Arzt den du in dieser Zeit besucht, also in der Zeit wo dein Krankenstand abgedreht ist musst du PRIVAT bezahlen!!

--- ALSO VORSICHT -- Das kann teuer werden, und ist mehr RÜCKzuvergüten!

Das weiß ich aus Erfahrung!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Lg. Romana 

Danke erstmals für deine schnelle Antwort :)

Also bis jetzt hab ich keinen 2. Brief bekommen aber ich bin inzwischen wieder gesund gemeldet. Wie lange dauert dass bis man nicht mehr privat zahlen muss? Ich find das echt heftig, zudem ich Krankenpflegeschülerin bin und auch nicht wirklich ein Einkommen habe :O

0

Brauche einen Rat: MedAt-Test und Vorbereitungskurs?

Hallo! Meine Familie zieht bald nach Österreich um, und wir machen uns Sorgen um unsere jüngere Tochter, die an den Beruf der Ärztin träumt. Das Schulsystem in Österreich ist zwar ähnlich, aber doch nicht gleich, sodaß sie Nachhilfeunterricht in Biologie nimmt. Ich weiß, dass in Österreich nicht nur der bekannte MedAt-Test existiert, sondern auch ein Vorbereitungskurs dazu. Wäre es wohl der Fall für unsere Tochter? Bitte um eine kurze Rückmeldung, danke!

...zur Frage

Fortfaufende Krankmeldungen.

Ich bin seit über zwei Monasten krank. Die letzten zwei Wochen war ich im Krankenhaus.

Am Anfang habe ich die Krankmeldungen sofort an meinen Arbeitgeber weitergeleitet. Nach sechs Wochen kam ein Brief von der Krankenkasse. In ihm stand, dass die Krankenkasse ab sofort die Lohnfortzahlungen übernimmt. Ich müsse nur einen Auszahlungsschein vom behandelnden Arzt ausfüllen lassen. Dieser Auszahlungsschein würde dann auch die weiteren Krankmeldungen übernehmen.

Als ich jetzt aus dem Krankenhaus kam lag eine Abmahnung von meinem AG im Briefkasten. Er monierte das er keine weitere Krankmeldungen erhalten hat.

Muss ich jetzt doch mir weitere Krankmeldungen besorgen ? Welche Pflichten habe ich genau ?

Vielen Dank im voraus für die Beantwortung der Fagen.

...zur Frage

Vorladung Krankenkasse?

Ich war jetzt längere Zeit im Krankenstand und hatte auch schon einen Termin beim Chefarzt der Krankenkasse. Damals wurde meine Arbeitsunfähigkeit bestätigt und ich wurde für den 27.7 wieder vorgeladen. Mein Krankenstand endet nun aber am selben Tag. Muss ich trotzdem noch zur Untersuchung bei der Krankenkasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?