Führerschein mit Keratokonus möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo sgnd09,

nun das Problem liegt auch darin das diese Erkrankung fortschreitend ist. Das heisst nach 15 J. muss man nachweisen das man noch Fahrtüchtig ist! Dann behält man seinen Führerschein.

http://www.augen-hanuschik.de/Fuehrerscheingutachten/Augenarzt-Berlin-Mitte-Gutachten.html

Wir wissen allerdings im Moment nicht, wie schnell so eine Erkrankung voranschreitet. Die von Dir genannte Neuroophtalmologischen Untersuchung ist deutlich umfangreicher  als die erstgenannte. dies hier ist  zwar eine Schweitzer Seite aber hier in Deutschland. wird es nicht viel anders aussehen..

http://www.augenaerzte-thun.ch/pdf/aerzteinfo/neuroophth.pdf

Nun könnte man theoretisch da noch einmal nachfragen , ob Du in dem Fall eine Chance hast!  Wenn man sagt  mna muss in kürzeren Intervallen abklären  was noch möglich ist oder nicht! Es kann natürlich auch sein das sie sich an das Gutachten anlehnen und schlicht sagen ->

Sie erreichen die  nötige Sehstärke die  bei einem Sehtest, der für den PKW-Führerschein notwendig ist,  nicht.

Also es ist insgesamt nicht ganz so einfach weil man die zeitliche Entwicklung nicht kennt. Da kannst das Ganze nach dem Gutachten noch einmal ansprechen und nachfragen wie man dies da sieht  Ohne gleich das erste Gutachten zu nennen!

Gruss Stephan

http://www.forum.keratokonus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?