AP Laborwert in der Schwangerschaft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Deine Leberwerte normal sind ist es sehr wahrscheinlich, dass die Erhöhung der alkalischen Phosphatase bei Dir mit der Schwangerschaft zusammenhängt.

Dies hat aber keine Krankheitswertigkeit !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

https://www.netdoktor.de/laborwerte/alkalische-phosphatase/

Die alkalische Phosphatase (AP) ist ein Stoffwechselenzym, das in verschiedenen Organen und Strukturen des Körpers vorkommt – etwa im Skelett oder in der Leber. Wird zum Beispiel vermehrt Knochen aufgebaut (wie im Wachstum oder nach einem Knochenbruch), ist sie vermehrt auch im Blut nachweisbar.

Es gibt verschiedene Unterformen der alkalischen Phosphatase. Diese werden jeweils nach dem Gewebe benannt, in dem sie überwiegend vorkommen.

Die alkalische Phosphatase ist vor allem im Knochenskelett, im Lebergewebe und in den Zellen der Gallengänge vorhanden. Ist die Konzentration der alkalischen Phosphatase im Blut erhöht, kann das auf Prozesse oder Erkrankungen dieser Strukturen hinweisen.

In der Schwangerschaft und während des kindlichen Wachtsums ist die alkalische Phosphatase ebenfalls vermehrt im Blut nachweisbar. In diesen Fällen handelt es sich aber um eine nicht-krankhaft erhöhte Konzentration.

Ich würde mal sagen, daß ein kindliches Wachstum durchaus ein "Prozeß" ist.

----------------------------------------------------------------------------

Es kann aber auch ein Vitamin-D-Mangel vorliegen. Ist das bei Dir gemessen worden?

Was heißt eigentlich „nicht krankhaft erhöhte konzentration“...

ist 140 schon krankhaft erhöhte wenn die referenzierte bis 105 gehen?

vitamin D hab ich keine Ahnung leider

0
@Edila888
ist 140 schon krankhaft erhöhte wenn die referenzierte bis 105 gehen?

Dazu kann ich Dir leider nichts sagen. Außer daß es rein von der Grammatik nicht krampfhaft ist, wenn es eine Erhöhung gibt.

vitamin D hab ich keine Ahnung leider

Oh, das ist aber sehr wichtig! Mach Dich unbedingt schlau!

→Dr. Raimund von Helden, Dr. Jörg Spitz, Jeff T. Bowles

0

Was möchtest Du wissen?