Abnehmen durch eine künstliche Schilddrüsenüberfunktion?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Susichen,

du bist nicht der/die Erste, die auf diese Idee kommt, und leider wirst du auch nicht der/die Letzte sein:

Dieser Missbrauch der Zulassung dieser Medikamente ist sehr gefährlich:

Als Nebenwirkungen können unter anderem Überempfindlichkeitsreakionen, Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, Zittern, Schwitzen, Angina Pectoris, Heißhunger, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Muskelkrämpfe, Haarausfall usw. auftreten.

Außerdem wird die Stoffwechselbeschleunigung, die dadurch induziert werden soll, vom Körper relativ rasch wieder kompensiert.

Fazit: Auf Dauer tritt der gewünschte Effekt nicht ein, dafür kommt es zu vielen negativen Begleiterscheinungen.

Liebe Grüße, Alois

Was möchtest Du wissen?