Ab welchem Wert am Auge kann ich einen Behindertenausweiß machen lassen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ausschlaggebend ist das Sehvermögen. Ein Beispiel: Sehkraft auf einem Auge mit Brille 100 %, mit dem anderen nur 20 %. Lt. Augenarzt ergäben dies maximal 5 % Schwerbehinderung. Für einen Behindertenausweis sind mindestens 50 % nötig.

http://www.auge-online.de/Beschwerden/Sehbehinderung/VSH/Schwerbehindertenausweis/schwerbehindertenausweis.html sagt dazu: Zum Feststellen des GdB gibt es im augenärztlichen Bereich entsprechende Tabellen. Hier wird die Sehbehinderung und Blindheit definiert. Sieht man z.B. auf einem Auge 40% und auf dem anderen 2% entspricht dies einem GdB von 50.

Sprechen Sie mit Ihrem Augenarzt. Der kennt Ihr Sehvermögen und kann einschätzen, ob Sie einen Behindertenausweis erhalten könnten. Der Arzt müßte zur Beantragung sowieso ein Gutachten erstellen.

Was möchtest Du wissen?