Ich würde es dir durchaus empfehlen. Man kann das Netz bereits zu Hause vor dem Urlaub in einer Lösung einweichen. Ich habe das mal mit Nobite für Kleidung gemacht. 100ml werden mit 1 Liter Wasser verdünnt und dann kann man das Netz darin einweichen und trocknen lassen. Dadurch werden die Mücken bereits von dem Netz abgehalten. Wenn du in eine äußerst gefährdete Region fährst und dort auch draußen oder ohne Schutz übernachtest, ist es sinnvoll!

...zur Antwort

Wenn du ein Gefühl im Penis hast, ist doch alles in Ordnung. Vermutlich hast du eine sehr kurze Vorhaut, die man eben nicht weit zurückschieben kann, vielleicht wurde sie dir als Kleinkind auch etwas gekürzt. Wenn du das Gefühl hast, dass du die Vorhaut nicht weitschieben kannst, weil dein Penis entzündet oder geschwollen ist, solltest du über einen Arztbesuch nachdenken. Da wäre es in jedem Fall angemessen und notwendig!

...zur Antwort

Wenn du beim Hautarzt keinen Termin bekommst, gehe damit zum Hausarzt. Der kann dir wenigstens schonmal einen Hinweis geben. Ich würde nicht einfach eine Salbe gegen Pilze draufschmieren, ohne dass du weißt, ob es ein Pilz ist.

...zur Antwort

Es gibt doch so Schüttel-Teppichreiniger. Damit würde ich es mal versuchen. Vor dem Umzug diesen Reiniger auf den Teppich geben und anschließend absaugen.

...zur Antwort

Das sollte kein Problem sein, sie sollte das aber in jedem Fall mit dem Frauenarzt und vor allem mit dem Kinderarzt absprechen.

...zur Antwort

Das hat mit deiner Ernährung und deinem Wohlsein zu tun. Wenn du zum Beispiel Stress hast, riecht es anders, als wenn du total entspannt bist. Dein Körper, also auch deine Verdauung, reagiert sensibel auf dich, deine Ernährung und dein Unwohlsein.

...zur Antwort

Hast du mal deinen Lebensstil überprüft? So ist es zum Beispiel nicht gut, wenn du tagsüber viel Koffein zu dir nimmst. Außerdem ist es schlecht fürs Schlafen, wenn man noch bis kurz vors Insbettgehen Fernseh schaut odr am Computer arbeitet. Versuche dir Rituale anzugewöhnen, bei denen du dich rechtzeitig Bett fertig machst, vielleicht ein entspanntes Bad nimmst oder dich mit einer gut duftenden Lotion eincremst. Im Bett dann noch ein paar Seiten lesen oder ein Hörbuch hören, zum Entspannen. Vielleicht klappt es damit ja besser.

...zur Antwort

Der Arzt verschreibt im Normalfall nur den Wirkstoff. Der Apotheker entscheidet dann, welches Medikament er verabreicht. Falls es ein spezielles Medikament sein soll, notiert der Arzt dies auf dem Rezept. Der Wirkstoff und die Dosierung bleiben gleich. Bei manchen Patienten ist es jedoch besonders wichtig, wie schnell der Wirkstoff vom Körper aufgenommen wird, so zum Beispiel bei Schilddrüsenpatienten. Deshalb bekommen diese Patienten immer das gleiche Medikament.

...zur Antwort

In der Pubertät spielen leider auch manchmal die Gefühle verrückt, ähnlich wie bei depressiven Menschen. Bist du denn generell unglücklich? Wenn du nur manchmal Stimmungsschwankungen hast, Selbstzweifel, überfordert bist mit dir und deiner Umwelt, ist es ganz normal. Sprich am besten mal mit deinen Freunden über dein Problem. Ich bin mir sicher, dass sie ähnliche Probleme haben. Wenn du jedoch denkst, dass es bei dir besonders schlimm ist, dann vertrau dich deinen Eltern und deinem Arzt an und sprich dort das Thema Depressionen an.

...zur Antwort

Ein Tattoo kannst du dir in einem Lasercentrum entfernen lassen. Es sind mehrere Anwendungen nötig, wenn du nichts mehr sehen möchtest nach der Behandlung. Es können dann gut und gerne ca. 200 Euro pro Behandlung auf dich zukommen. Am besten erkundigst du dich vorher in speziellen Foren nach dem Lasercentrum deiner Wahl, damit du nicht schlechte Erfahrungen machen musst. Das Tattoo wird per Laser entfernt, deshalb sind leichte bis starke Schmerzen nicht auszuschließen.

...zur Antwort

Du solltest den Finger möglichst ruhig halten, vielleicht verbindest du ihn dir auch. Es wäre außerdem gut, wenn du den Finger etwas kühlst, aber bitte nicht mit Eis, das ist viel zu kalt für das Hautgewebe. Wenn es in den nächsten Tagen nicht besser geworden ist, solltest du den Finger mal einem Arzt zeigen.

...zur Antwort