Vermutlich stimm alles mit dir. Es wird sich um eine kleine Zwischenblutung gehandelt haben. Die Pille "arbeitet" mit Hormonen, da kann immer mal wieder etwas derartiges sein. Deine Ärztin scheint zu vermuten, dass du diese Pille nicht verträgst, deshalb möchte sie, dass du ein anderes Präparat einnimmst. Damit werden dann auch die Blutungen aufhören.

...zur Antwort

Mit Nierenschmerzen sollte man unbedingt sehr viel trinken. Es könnte sich bei Nierenschmerzen auch mal um Nierensteine handeln. Aber du hast ja gleichzeitig von Husten erzählt. Deshalb wird es vermutlich ein Infekt gewesen sein. Egal welche Ursache die Nierenschmerzen haben, man muss wirklich sehr viel trinken. Und falls keine Besserung eintritt den Hausarzt aufsuchen.

...zur Antwort

Hast du dich möglicherweise rasiert? Das gibt nämlich so kleine rote Pickelchen die jucken und die ein paar Tage lang nicht verschwinden. Ist zwar ziemlich lästig aber nicht gefährlich. Wenn es nicht vom Rasieren ist, dann solltest du deinen Frauenarzt aufsuchen. Dann könnte es eventuell etwas infektiöses sein. Auf jeden Fall solltest du es dann abklären.

...zur Antwort

Ja, man sieht in der 8. SSW auf jeden Fall schon etwas. Manchmal sogar noch früher. Wenn du also befürchtest schwanger zu sein solltest du einen Frauenarzt aufsuchen, einen Schwangerschaftstest machen lassen und einen Ultraschall machen lassen. Dann weisst du auf jeden Fall absolut sicher ob du schwanger bist oder nicht. Und wenn nicht, dann besorgt euch schleunigst ein gutes Verhütungsmittel damit nicht doch noch etwas schief geht.

...zur Antwort

Ziemlich wahrscheinlich ein geschwollener Lymphknoten. Wenn es dich ängstigt, dann lass dir bei deinem Frauenarzt einen früheren als den üblichen Termin geben. Aber ich bin mir sehr sicher dass du keine Angst zu haben brauchst. Bestimmt vollkommen harmlos der Knoten. Und für dein Baby besteht überhaupt keine Gefahr. Alles Gute für dich.

...zur Antwort

Damit kannst du zu deinem Hausarzt gehen. Wenn er der Meinung ist, dass man da operativ etwas machen muss, dann wrid er dich weiter überweisen. Möglicherweise genügt aber ein Verband mit einer antibiotikahaltigen Salbe um die Keime oder Bakterien in den Griff zu bekommen.

...zur Antwort

Es gibt in Drogeriemärkten ausreichend Massagebürsten und andere Geräte, die sich eignen, die Durchblutung der Haut durch Bürsten oder Massieren zu fördern. Und wenn die Durchblutung gefördert wird, tut man etwas gutes, um Celulite loszuwerden. Allerdings wird sie nie ganz verschwinden, aber immerhin nicht mehr so stark sichtbar sein.

...zur Antwort

In diesem Fall würde auch eine normale Untersuchung genügen. Ich denke nicht, dass es nötig wäre, Blut abzunehmen, so dass deine Freundin sich deswegen nicht schon Tage vorher in Angst wälzen muss. Allerdings kann das Problem zu einem späteren Zeitpunkt aus anderer Ursache noch auf sie zukommen, so dass es besser wäre, an dieser Angst zu arbeiten und zu lernen damit umzugehen.

...zur Antwort

Hände und Arme, die Taubheitsgefühl äussern und manchmal auch Schmerzen, das könnte die Halswirbelsäule sein. Ein eingeklemmter Nerv beispielsweise, ein Bandscheibenvorfall oder ähnliches - schon ist der optimale Nervenstrom nicht mehr gewährleistet. Du solltest zu einem Orthopäden gehen und deine Halswirbelsäule untersuchen lassen.

...zur Antwort

Deine Verdauungsorgane scheinen nicht richtig zu arbeiten. Irgendwas stimmt da nicht ganz. Du solltest einen Arzt aufsuchen und ihm von deinen Beschwerden berichten. Nach einer gründlichen Untersuchung kann er dir bestimmt sagen, wo der Schuh drückt. Er wird dir auch helfen können so dass du dich nicht immer über diesen üblen Geruch ärgern musst.

...zur Antwort

Ich tippe da auf eine allergische Reaktion. Entweder auf Hausstaubmilben oder aber Heuschnupfenallegie. Davon kann man richtig dick geschwollene Augen bekommen, weil der Körper sich gegen die Pollen zur Wehr setzt und darauf mit Schwellung reagiert. Du brauchst also keine Angst vor einem organsischen Schaden haben. Kannst das aber natürlich zu deiner eigenen Beruhigung vom Hausarzt bestätigen lassen.

...zur Antwort

Auch als Erwachsener ist es wichtig, gegen die wichtigsten Kinderkrankheiten geschützt zu sein. Viele Erwachsene erkranken noch im fortgeschrittenen Alter an den üblichen Kinderkrankheiten, stecken diese aber natürlich längst nicht so leicht weg, wie ein Kind. Deshalb immer mal wieder den Impfpass durchschauen, ob wieder eine Auffrischung fällig ist.

...zur Antwort

Wenn du dir so ein Kissen mit Dinkelspelzfüllung besorgen könntest, wäre das optimal. Dann hast du echt auch etwas davon. Die anderen sind manchmal zu weich und nachgiebig. Man muss es ja so richtig drücken und knautschen können, das geht besser, wenn ein bischen Widerstand da ist - zum Beispiel in Form von Dinkelspelzen. Dann ist es echt toll.

...zur Antwort

Du kannst das Pulver doch in eine Soße hineinrühren. Eine stark gewürzte Soße zum Beispiel, dann fällt der Geschmack nicht so auf. Am besten schmeckt noch immer das Essen, das man von Grund auf selber zubereitet hat. Das ganze Tütenzeugs, das kannst du doch echt vergessen. Null Geschmack und auch überhaupt nicht gesund.

...zur Antwort