Augenschwellung

4 Antworten

Ich denke auch wie Gerdavh, das es eine Allergie ist, bis auf die geschwollenen Augen habe ich alle anderen Symptome die du hast auch. Ich nehme zur Zeit Allergie Tabletten dagegen und es ist besser geworden.

Hallo, bei den Augen und den brennenden Lippen tippe ich auf eine Allergie. Das kann durch eine Pollenallergie auftreten oder durch eine Nahrungsmittelallergie. Bei beiden Erkrankungen hat man kein Herzrasen. Bei einer Nahrungsmittelallergie hingegen kann man starke Bauchschmerzen haben. An Deiner Stelle würde ich einen Allergietest durchführen lassen. Eine Herpeserkrankung an der Lippe schließe ich jetzt mal aus, das verschwindet nicht von selbst innerhalb von ein paar Stunden, im Gegenteil: Das wird im allgemeinen zunehmend schlimmer. Du solltest hinsichtlich meines Verdachtes mit der Nahrungsmittelallergie mal darauf achten (evtl. Buch führen), ob es nach dem Genuss von bestimmten Käsesorten (die Rinde muss man bei den meisten Käsesorten sehr großzügig abschneiden) oder z.b. Tomaten zu den brennenden Lippen und gereizten Schleimhäuten kommt. Mach Dir am besten bald einen Termin beim Dermatologen bezügl. eines Allergietestes. Sehr viele Menschen haben auch eine Kreuzallergie - wenn Du z.B. auf bestimmte Pollen reagierst, verträgst Du auch bestimmte Nahrungsmittel nicht. lg Gerda

Hallo, lieben Dank für deine beruhigende Antwort. Als Kind habe ich mal einen Allergietest gemacht, dabei kam allerdings nichts raus. Hatte auch vorher nie Probleme, kann sich eine Allergie so 'plötzlich' entwickeln. Meine Lebensumstände haben sich auch gar nicht verändert. Bin etwas ängstlich.

0
@Ma1811

Ja, eine Allergie kann sich innerhalb ganz kurzer Zeit einstellen. Wir werden leider immer empfindlicher und es gibt bei uns in den letzten Jahren Pflanzenarten, die nicht hierher gehören. Bei meinem Mann war das auch so: Geschwollene Augenlider, konnte fast nicht mehr aus den Augen schauen, tränende Augen, Niesanfälle, gerötete Augen. Aber nichts destotrotz tippe ich auf auch auf eine Nahrungsmittelallergie (wegen Deiner Lippen). Schau mal bei Deinen Käsesorten, ob da vielleicht Konservierungsstoffe enthalten sind. lg Gerda

1

Ich tippe da auf eine allergische Reaktion. Entweder auf Hausstaubmilben oder aber Heuschnupfenallegie. Davon kann man richtig dick geschwollene Augen bekommen, weil der Körper sich gegen die Pollen zur Wehr setzt und darauf mit Schwellung reagiert. Du brauchst also keine Angst vor einem organsischen Schaden haben. Kannst das aber natürlich zu deiner eigenen Beruhigung vom Hausarzt bestätigen lassen.

Übermäßiges schwitzen im Gesicht, was soll ich tun?

Schönen guten Abend.. Ich weiß langsam nicht mehr weiter und verzweifel langsam echt. Im Juni diesen Jahres war ich stark erkältet, ich lag 4 Wochen flach und habe Antibiotika bekommen. Seit ich zu diesem Zeitpunkt krank war, schwitze ich. Zu mir: ich bin etwas kräftig, im Sommer war mir immer warm, aber nicht so, dass die Suppe lief. Selbst jetzt wo die Jahreszeit um weiten kühler geworden ist, ich schwitze. Am schlimmsten ist es echt im Gesicht. Nase, Kinn und Stirn. Ich weiß langsam keinen Rat mehr. Hausarzt hat Blut gezogen und es war alles ok. Keine Auffälligkeiten zwecks Schilddrüse etc.! Vielleicht kennt einer das Problem und kann mir helfen. Langsam geht es echt an die Psyche :-(

...zur Frage

Phantomschmerzen nach Entfernung der Gallenblase?

Mir wurde vor 2 Monaten die Gallenblase entfernt und kurze Zeit danach hatte ich eigentlich keine Probleme. Dann ging es vor ca. 2 Wochen wieder los mit einem komischen Gefühl. Ich kann nicht wirklich sagen das es Schmerzen sind aber so ein zwicken ist schon zu merken. Ich kann alles machen, schlafen - essen etc. und habe keine starken Schmerzen. Nun frage ich mich was das sein kann? Können es Phantomschmerzen sein oder ist es einfach eine Umstellung vom Körper?

...zur Frage

Warum fühlt sich meine Gesichtshälfte teigig/ hängend an und das Auge ist immer trocken und geschwollen (sichtbar)?

ich habe schon lange ein trockenes linkes auge. wurde auch vom augenarzt bestätigt. seit gut einem jahr hat sich auf dieser seite ein richtiger tränensack gebildet. das wäre ja weiter nicht schlimm.

dazu kam aber noch,dass sich meine linke gesichtshälfte spürbar anders anfühlt. als würde sie hängen,und als hätte ich kleister drauf. man sieht es auch leicht dass die linke seite weniger spannkraft hat und das ich dort einen tränensack habe. weis gar nicht wie ich das genau beschreiben soll.

komischerweise ist es weg, wenn ich längere zeit nicht zuhause bin. vllt liegt es an irgend etwas in unserem haus. vllt giftstoffe/schadstoffe im haus/inventar o.ä. wollen das jetzt mal testen lassen.

ich war schon bei sämtlichen ärzten. hno/hautarzt/ mrt wg gesichtsnerv, schilddrüse.keiner fand was. ich bin verzweifelt,da es sich anfühlt,als gehöre meine linke gesichtshälfte nicht zu mir.

gibt es jemanden der was ähnliches kennt? bin dankbar für jede antwort

...zur Frage

Schmerzendes, dickes Augenlid, was kann das sein?

Ich habe seid ungefähr gestern Abend ein Schmerzen am Auge, wobei es Gestern eher neben der Nase als direkt am Lid war, hatte befürchtet, dass sich dort ein Pickel entwickelt. Aber heute ist mein Augenlid an der Innenseite unten Rot und Angeschwollen hat jemand eine Idee was das sein kann ? Jetzt schonmal danke für die Antworten : )

...zur Frage

Auge angeschwollen, wegen Mückenstich am oberen Augenlid, was hilft?

Ich sehe momentan aus, wie Karl Fall. Mein Auge ist wegen einem Mückenstich am oberen Augenlid ziemlich angeschwollen. Ich habe heute Abend ein Geschäftsessen, was kann ich machen?

...zur Frage

geschwollenes, dickes Auge

Hallo, ich habe seit ein paar Tagen ein dickes geschwollene slinkes Auge.Das Auge selber ist zwar klei,n tut aber nicht weh. Es tränt auch nicht. Nur rundum das Lid und auch darunter der Tränensack ist dick angeschwollen. Lässt sich leicht eindrücken, als wenn Wasser drin ist. Außerdem ist das ganze Auge heiß und rot. Rundum juckt es etwas. War schon beim Hausarzt der hat mir Cortisonsalbe aufgeschrieben und meinte es wäre vielleicht eine Allergie. Heute war ich beim Augenarzt. Der meinte auch es könnte eine Allergie sein und hat mit Fenistiltabletten aufgeschrieben. Die Cortisonsalbe und sämtliche anderen Cremen soll ich weglassen. Da ich auch unter einem Engwinkelglaukom leide beunruhigt mich das etwas. Ich soll nur kühlen. das mache ich aber schon ein paar Tage und es wird trotzdem immer noch schlimmer. Ob die Tabletten wirklich wirken oder ob ich noch etwas anderes versuchen sollte, Jetzt wo das Wochenende ansteht? Wie lange kann so eine Schwllung dauern ? Woher es überhaupt kommen kann, weiss ich nicht. Das letzte Wochenende war ich weg und es war superanstrengend. Kann es daran liegen? Außerdem habe ich zum abschminken ganz milde feuchte Reinigungstücher verwendet die etwas brannten am Auge. Kann mir jemand einen Rat geben oder hat ähnliches durchgemacht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?