Zahnschmerzen - Entzündung?

 - (Schmerzen, Zahnarzt, Zahnschmerzen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der zahn ist nach vorne etwas gekippt, ich denke deswegen ist der kontaktpunkt nicht ganz so gut. und du hast dir evtl was ins zahnfleisch reingekaut.. also so sieht es aus.. geh mal zum zahnarzt, der schaut sich das an

es muss nicht unbedingt der zahn sein, denn auch eine zahnfleischtasche kann extrem weh tun. aber geh mal hin zu deinem zahnarzt, der kann dir da weiterhelfen! mit einer Salbe.. du kannst versuchen mit meridol zu spülen dass du noch bis zu deinem termin hinkommst!!

alles gute

danke für den stern

Entweder hat sich das Zahnfleisch entzündet (kann vorkommen, sollte auch wieder abheilen) - oder du hast eine Wurzelentzündung, Zahnhalsentzündung oder Ähnliches. Nur weil deine Zähne vor kurzem gesund waren, heißt es nicht, dass du nicht kurzfristig erkranken kannst.

Ich hatte noch nie Probleme deswegen: woher kommt sowas und ist es einfach zu behandeln? Habe etwas Angst vorm Zahnarzt, deswegen wäre es schön mehr darüber zu wissen.

@Sairas

Kommt darauf an. Eine Wurzelbehandlung dauert etwas, aber heutzutage kann man das halbe Gesicht problemlos komplett betäuben, so dass man wirklich gar nichts mehr spürt. Du solltest vielleicht einen zahnarzt aufsuchen, der sich mit Angstpatienten auskennt. Du hast nicht zufällig eine Amedis-Zahnklinik in der Nähe? Die sind super bei sowas.

Ich bin auch Angstpatientin, ich verlange selbst für kleine Eingriffe eine Betäubungsspritze. Wenn man darauf beharrt, bekommt man die auch. Die Spritze tut nicht weh, ist nur ein kleiner Pieks. Man sollte auch darauf beharren, dass nachgespritzt wird, sobald man es wünscht. Dann kann man die Behandlung auch angstfrei durchstehen. :)

@Pendlerin123

Ja die Arztpraxis in der ich Patient bin, behandelt auch Angstpatienten ... Musste wie gesagt noch nie bangen, da ich nie Probleme hatte. Also gleich mal nächste Woche hin und hoffen, dass alles gut geht. Habe immer sofort Vorstellungen im Kopf, dass sie mir gleich alle Zähne ziehen müssen und so nen Quatsch :)

@Sairas

Ach was, so schnell zieht man nix. ;)

Außerdem: Das Ziehen von Zähnen muss gar nicht schlimm sein. Auch da wird man ja stark betäubt und es tut wirklich gar nicht weh. Nur danach muss man eben Schmerzmittel nehmen (in Form von Tabletten), bis die Wunde sich beruhigt hat. Das dauert ein paar Tage und dann kann man die Schmerzmittel auch schon wieder absetzen.

Keine Angst, da werden nicht alle Zähne gezogen - und wenn, dann ist es meistens nur einer - und das kann man komplett schmerzfrei überstehen.

Mir wurden 3 Weisheitszähne auf einmal gezogen - ich hatte schon vor einem so riesige Angst, aber mir taten die Zähne immer weh, so dass ich wollte, dass sie rauskommen.

Dann gab es für jeden Zahn 3 Spritzen und nach dem ersten zahn war klar: Hey, das ist ja gar nicht schlimm. Wieso habe ich mich nur verrückt gemacht?

Es gibt sogar manchmal lustige Situationen: Einer der gezogenen Zähne flutschte dem Arzt aus der Zange und fiel mir auf die Zunge, so dass ich ihn fast verschluckt hätte. Aber nur fast. Ich fand es lustig, habe ihn ausgespuckt und alle meine Zähne in einer Schachtel aufgehoben. ;)

wenn montag die schmerzen noch da sind, dann gehe nochmal zum zahnarzt...

Zahnfleisch Entzündung Tiefe Tasche Oder Entzündung der Pulpa

Was möchtest Du wissen?