Zahnpasta auch gegen aufgekratzte Pickel?

5 Antworten

Ja, also die Kruste erst mal mit Wasser abmachen. Auf keinen Fall abkratzen !! Einfach einen Waschlappen nass machen oder so. Dann Zahnpasta drauf und über Nacht wirken lassen. Am nächsten Tag die Zahnpasta mit Wasser wegmachen(wieder: auf keinen Fall abkratzen!) und dann evtl. noch etwas Creme drauf und einwirken lassen. Den Pickel auf keinen Fall überreizen(durch unnötiges aufkratzen) Was noch hilfreich ist: Einfach Abends nach dem Abschminken Creme drauf tupfen, auf den Pickel. ( ich empfehle normale Nivea-Creme) Einfach mal ausprobieren.

NEIN! Bloss keine Zahnpasta auf Wunden auftragen. Da ist Fluor enthalten. Und das verträgt sich nicht so besonders gut mit sowieso schon gereizter Haut(wie bei pickeln).

zahnpasta hilft gar nicht und ist auch nicht gut für die haut. unglaublich, dass dieses gerücht einfach nicht aussterben will ;)

es stirbt nicht aus weil viele noch denken das zahnpasta auch früher mit dem ganzen künstlichen zeugs voll war ^^

@nyarlep

määä :P

nein! mach das bloß nicht! das entzündet sich, wenns auf ist. ist nicht mal bei pickeln wirklich zu empfehlen. greif da lieber zur zinkpaste. dann bist du den pickel bald los.. zum abdecken kannst du schichten nehmen. make up, puder, make up, puder. das müsste halten. lenk von dem punkt ab indem du deine augen betonst ;) zahnpasta würde die heilung behindern und du hast das ding noch länger :)

Zahnpasta auf Pickel, egal ob zu oder aufgekratzt ist totaler Humbug.

Was möchtest Du wissen?