Zahnarzt bohrt mir eine Zahnlücke, was tun?

Bild meiner Zähne nach Zahnartztbesuch - (Gesundheit und Medizin, Arzt, Zahnarzt)

5 Antworten

Diese "Lücke" ist gehört nicht zum Zahn. Wenn sie vorher mit Zahnstein ausgefüllt war, war es richtig, ihn zu entfernen.

Du solltest mehr auf dein Zahnfleisch achten. Gesund wäre diese "Lücke" mit Zahnfleisch ausgefüllt, wie ja auch bei deinen oberen Zähnen. Aber immerhin kann jetzt das Zahnfleisch in die "Lücke" rein wachsen, mit dem Zahnstein ginge das nicht.

Diese Zahnlücke war schon vorher da. Sie war halt nur durch den Zahnstein nicht zu sehen. Ich habe mehrerer dieser Lücken und finde es nicht störend. Du musst sie aber gut sauberhalten, sonst sitzt bald wieder Zahnstein und anderer Dreck drinnen.

@ Empiros

Wie soll denn bei deinem Gebiss der Zahnarzt da eine Lücke reingemacht haben? Die war sicher vorher schon da.

Bei einer Zahnlücke müsste er dir schon das Zahnfleisch weggeätzt oder an den beiden Zähnen nebenan was abgeschliffen haben.

Meine vermutung er hat mit dem ultraschall gerät zahnsubstanz weggeschliffen was gut möglich ist. Ich glaube nicht dass ich so viel zahnstein hatte was die lücke aufgefüllt hat.

@Empiros

mit dem ultraschall gerät zahnsubstanz weggeschliffen was gut möglich ist.

Deine Vermutung ist völlig unsinnig.

Mit dem Ultraschallgerät KANN gar keine Zahnsubstanz entfernt werden (es sei denn, die wäre zuvor schon höchst brüchig/bröckelig gewesen (wie z.B. nach Strahlentherapie)

Bist du sicher das vom Zahn etwas fehlt? Kann es sein das es vorher viel Zahnstein war der durch Entfernung die Lücke hinterlassen hat...

Da war Zahnstein und den hat er entfernt. Passt, da muss keine Füllung hin.

Was möchtest Du wissen?