Wird man wirklich dick wenn man spät am abend noch was isst?

22 Antworten

NEIN!!!defenitiv nicht wenn es nur ab und zu vorkommt! außerdem kommt es auch darauf an WAS ihr am abend isst, Fritten, Pizza oder Salat, Obst, leichte Suppe.und wenn man den tag und abend über nichts zu sich genommen hat ist es wichtig viel zu trinken und anschließend etwas festes zu essen(also keine Suppe)!

Sollte nicht schwerfallen, sich das vorzustellen: Je kürzer die Zeit zwischen Essen und Schlafengehen, desto größer der Anteil der Nahrung, der nicht in Kalorien bei Aktivität verbrannt, sondern in Fett im Körper als "Reserve" angelegt wird.

Deshalb der alte spruch: "Iss morgens wie ein König, mittags wie ein Edelmann und abends wie ein Bettelmann".

Nein, ob man ansetzt oder nicht, hat nichts mit der Uhrzeit zu tun. Es kommt darauf an, wieviel man insgesmat am Tag isst.

In anderen Ländern ist es beispielsweise üblich abends viel, gut und ausgiebig zu essen und dafür sehr wenig zu frühstücken. Den Leuten geht es nicht schlechter als denen, die immer sagen: "Frühstücken wie ein König....usw. usw.". Der gern zitierte Merksatz mit König, Bürger, Bettelmann ist eine Legende.

Ist individuell verschieden... bei mir schlägt nachts essen auch nicht mehr an als tagsüber... die generelle Menge macht's...

Dann würde ich bei 1,80cm 200 Kg statt knapp 80KG wiegen da ich immer weit nach 21 uhr noch was esse und dabei nur selten auf die Kalorien achte.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?