Wird man wirklich dick wenn man spät am abend noch was isst?

5 Antworten

Es kommt immer darauf, was und wieviel man isst. Normales Essen auch am Abend macht nicht dick.

Alle Untersuchungen zeigen, dass es egal ist, wann man isst und ob man danach schlafen geht.

Auch wenn es immer wieder behauptet wird: Es ist totaler Humbug. Für die gute Figur ist einzig und allein die Gesamtenergiebilanz verantwortlich. Eine langjährige Studie mit über 7000 Teilnehmern bestätigte, dass es keinen Unterschied macht, ob früh oder spät gegessen wird.

Leider finde ich grade den verflixten Link nicht :(

Nein, ob man ansetzt oder nicht, hat nichts mit der Uhrzeit zu tun. Es kommt darauf an, wieviel man insgesmat am Tag isst.

In anderen Ländern ist es beispielsweise üblich abends viel, gut und ausgiebig zu essen und dafür sehr wenig zu frühstücken. Den Leuten geht es nicht schlechter als denen, die immer sagen: "Frühstücken wie ein König....usw. usw.". Der gern zitierte Merksatz mit König, Bürger, Bettelmann ist eine Legende.

Es ist egal wann Du isst - Hauptsache Du isst nicht über Dein Limit - d. h. mehr als Du verbrauchst

Was möchtest Du wissen?