Wie viel verdient eine Nachtschwester im Krankenhaus?

2 Antworten

Da viele Krankenhäuser in Trägerschaft des öffentlichen Dienstes sind (oder waren) zahlen diese nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (oder orientieren sich daran). Der TVöD-K ist im Internet zu finden, voll ausgebildete Krankenschwestern werden in der Regel in den Entgeltgruppen E6 bis E8 einsortiert. Für höhere Entgeltgruppen ab E9 ist in der Regel ein Bachelorstudium, ab E11 ein Masterstudium erforderlich und für "normale" Krankenschwestern und Pfleger daher nicht erreichbar.

Für Nachtarbeit gibt es Zuschläge, ohne diese Zuschläge liegt der Nettolohn in der Gehaltsklasse E7 in Erfahrungsstufe 1 (erstes Berufsjahr) bei 1686,61 € in Lohnsteuerklasse III. Lohnsteuerklasse II: 1519,86 € und Lohnsteuerklasse I: 1484,66 €. Lohsteuerklasse 5: 1223,30 € (jeweils mit KV-Beitrag 15,5 %, einem Kinderfreibetrag, ohne VBL und ohne Kirchensteuer berechnet, TVöD-K Bund ab 01.08.2013). Dazu kommt noch Kindergeld von 184 € sowie die Nachtarbeitszuschläge, die bei etwa 20 % des Bruttolohns liegen, solltest du durchgehend Nachtarbeit verrichten.

Da mußt du dich in deinem Krankenhaus erkundigen. Die Krankenhäuser zahlen doch sicher nach Tarif?

Was möchtest Du wissen?