Gerichtsmedizin studieren mit abgeschlossener Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin?

2 Antworten

Kurz: Nein, ein Abitur (Bundes oder Fach) ist die Grundvoraussetzung um an einer Universität angenommen zu werden. Wenn man eines vorzeigen kann spielen neben numerus clausus auch Ausbildungen, Praktika etc. eine wichtige Rolle, wenn man den NC nicht erreicht.

Das gilt so weit ich weiß für alle Staatlichen Universitäten. Wie es bei Privaten aussieht weiß ich nicht.

Das ist so allgemein nicht richtig.
Mit abgeschlossener Ausbildung und weiteren beruflichen Qualifikationen ist es möglich, auch ohne Abitur an staatlichen Unis zu studieren.
http://www.studieren-ohne-abitur.de/

Was möchtest Du wissen?