wie schmeckt matcha tee ist das kaffeeersatz?

5 Antworten

Ja, Matcha enthält Koffein und zwar 27-250 mg pro Portion
(im Vergleich zu weissem 75-130mg, schwarzem 31-96mg oder grünem Tee 8-142mg)

  • eine ausführliche Liste des Koffeingehaltes von Getränken unterschieden nach Zubereitung (mg pro Portion) - neben Kaffee (Robusta 100-150, Arabica 45-100, Espresso 50-149), Tee,auch Club Mate, Red Bull, Cola, Kakao & Schokolade !, koffeinhaltige Schmerzmittel
  • "Sorte und Qualität beeinflussen Koffeingehalt" und "Koffeingehalt im Tee abhängig von Ziehzeit und -temperatur"

Tein = Koffein ja, aber unterschiedliche Wirkung ob weisser / grüner Tee oder schwarzer Tee / Kaffee

Wirkung des Koffeins im Tee abhängig von L-Theanin

Das Tein, bzw. Koffein des grünen Tees sollte im Hinblick auf seine gesundheitliche Wirkung und Verträglichkeit nicht 1:1 mit dem reinen Koffeingehalt in mg anderer Lebensmittel oder Getränke, wie z.B. schwarzer Tee oder Kaffee verglichen werden. Das Koffein im grünen Tee liegt gemäß Untersuchungen in besonders gebundener Form (Gerbstoffe) und in spezieller Wirkstoffkombination mit der Aminosäure L-Theanin vor. Dadurch wirkt es wesentlich verträglicher und gesünder, als das isolierte Koffein der anderen koffeinhaltigen Lebensmittel. Ähnliches gilt übrigens auch für den weißen Tee.

Mit zunehmendem Oxidations- bzw. Fermentationsgrad verändert sich die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe des Tees im Vergleich zum grünen Tee zunehmend. So liegt beim schwarzen Tee das Koffein wesentlich ungebundener vor und die Aminosäuren sind deutlich reduziert. Beim
gerösteten Kaffee ist dies sogar noch wesentlich stärker ausgeprägt.

Und viele weitere Infos findest Du hier http://www.gruenertee.de/koffeingehalt-tee-kaffee/

Von einem geschmacklichen Kaffeersatz ist Matcha allerdings weit entfernt, da gibt es ähnlichere https://de.wikipedia.org/wiki/Kaffee%C3%A4hnliches_Getr%C3%A4nk#Muckefuck

Sehr gute Antwort, mir persönlich schmeckt er nicht...

Ja, Matcha enthält viel Koffein. Eine Portion (ca. 1/4 TL) ist in etwa vergleichbar mit einem mittleren bis großen Espresso oder noch mehr. Da Matcha in Pulverform vorliegt, kann die Dosierung schwerfallen.

Probier's mal bei Deiner Freundin aus. Ich selbst mag beides sehr gerne, schätze Matcha, auch geschmacklich (wohlschmeckender Matcha ist aber teuer), sehr, möchte aber nicht auf den Geschmack von gutem Kaffee verzichten.
Ich finde, dass Matcha mehr zu Kopf steigt und die Konzentration besser fördert als Kaffee, der mehr den Kreislauf anregt. Allerdings steigert auch Matcha den Blutdruck, wirkt, wie ich finde, dabei aber milder.

Matcha schmeckt sehr sehr herb, manche sagen, er sei bitter wie Galle.

Zum Koffein: http://eatsmarter.de/ernaehrung/news/matcha-vs-kaffee

Herb ja, aber "bitter wie Galle" nein. Das trifft für mich eher für Kaffee zu. (Ich mag keinen Kaffee.)

Matchatee ist grüner Tee als feines Pulver. Und nein, der schmeckt nicht wie Kaffee.

sie meint nicht den geschmack als kaffee sondern weil matcha auch koffeein hat

@NataVioline

Ja, sicher. Einfach mal Google fragen, da steht das alles. Aber er enthält wohl eher Tein, nicht Koffein.

@lewei90

Man macht heute keinen Unterschied mehr zwischen Teein und Koffein. Teein = Koffein + Aminosäuren

@Quasilo

Okay, wenn das so ist. Dann kann man wohl sagen, dass er Koffein enthält. (Ich wusste das allerdings nicht. Aber vielleicht bin ich da einfach etwas hinterher.) Wie viel weiß ich allerdings nicht. Da empfehle ich Onkel Google. 

Aber ich kann sagen sagen, dass Matcha sehr lecker schmeckt. ICh habe ihn/es (?) sogar mal als Eis gegessen!

Matcha Tee ist pulveriserter grüner Tee und schmeckt herb.


Was möchtest Du wissen?