Tragen Tee/Kaffee/Fruchtsäfte zur Flüssigkeitsaufnahme bei?

5 Antworten

Grüner Tee mit Traube ist gut,das trägt auch zur Flüssigkeitsaufnahme bei. Generell sollte man vor allem Wasser und ungesüßten (besonders Früchte-) Tee trinken, das ist von den Bestandteilen am gesündesten. Cola und Limonade sowie andere Softdrinks sind eher ungeeignet. Sonst kann ich nur empfehlen, verschiedenes auszuprobieren. Wasser mit oder ohne Kohlensäure, mit Geschmack etc. Solche Sachen können einen ganz schönen Unterschied machen!

also reines Wasser ist am besten, vielleicht mit ein paar Spritzern Zitronensaft. Kaffee z.B. dehydriert den Körper, das heißt, er entzieht sogar noch Wasser, also völlig kontraproduktiv. Vor 30 oder 50 Jahren hat man deshalb zu jeder Tasse Kaffee in einem Restaurant ein Glas Wasser bekommen. Was Du höchstens noch machen kannst, ist mal einen Kräuter- oder Früchtetee trinken .Säfte sind nicht zu empfehlen, höchstens ausnahmsweise und nur stark verdünnt. Als Fausregel gilt 35ml reines Wasser pro kg Körpergewicht, und andere Getränke zusätzlich, die zählen nicht dazu, wie z.B. Boullion, Säfte, Tee usw. Viel Wasser trinken hat soviele positive Auswirkungen, Du wirst ein neuer Mensch, wenn du dich daran gewöhnst und es machst. Alles Gute.

Kaffee z.B. dehydriert den Körper, das heißt, er entzieht sogar noch Wasser,

Das gilt (fast) nur für Menschen, die eher wenig bzw. selten Kaffee trinken. Wer daran "gewöhnt" ist, muss diesen Effekt nicht erwarten.

Vor 30 oder 50 Jahren hat man deshalb zu jeder Tasse Kaffee in einem Restaurant ein Glas Wasser bekommen

Also ich trinke schon seit deutlich länger als 30 Jahren immer mal wieder Kaffee in Restaurants oder Cafès, und habe in Deutschland noch NIE ungefragt ein Glas Wasser dazu erhalten.

Allerdings ist das Glas Wasser zum Kaffee seit langem UND auch heute noch in Österreich üblich, außerdem teilweise in Frankreich und anderen Ländern... und das aus ganz anderen Gründen, als von dir vermutet.

gemeint ist wasser, aber wasser gibt es auch z. b. in suppen oder tees. kaffee ist nicht empfehlenswert, schwarzer tee auch nicht, sie haben nebenwirkungen. wasser war, ist und bleibt das beste getränk überhaupt

Ja, alle Getränke können genommen werden...

Natürlich tun sie das, nur wenig. Außerdem ist Kaffe und Tee nicht so gut für die Zähne. lg DH

Schwarzer Tee macht zwar auf Dauer etwas Verfärbungen auf den Zähnen, die kann dein Zahnarzt aber bei der professionalen Zahnreinigung schnell wieder werg polieren. Schwarzer Tee enthält aber Fluor, das ist gut für die Festigkeit des Zahnschmelzes.

Und alles flüssige (außer Alkohol) kannst du in deine Flüssigkeitsbilanz einreichnen, also auch Suppen und Brühen.

Was möchtest Du wissen?