Wie nah dürfen Ärzte und Pfleger ihren Patienten kommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt ja immer auf die jeweilige Indikation drauf an. Sicher, muss ein Arzt einem Patient beim behandeln oder untersuchen nah kommen. Ärzte sind auch nur Menschen...

darf der Arzt sich neben das Bett setzen und die Hand halten oder über den Kopf streicheln oder so?

Dürfen durchaus, wüsste da keinen § der dieses verbieten dürfte, schließlich will der Arzt dem Patienten was gutes und somit darf er einem Patienten auch die Hand halten, wenn der Patient es möchte.

Krankenschwestern, die sind ja für die Patienten da, damit es ihm während des Aufenthaltes so gut wie möglich geht und auch damit die Patienten einen Ansprechpartner haben und diese dürfen einen auch in den Arm nehmen...

Als ich mit einer Medikamentenvergiftung im Krankenhaus lag und an zu weinen fing, sagte meine Zimmernachbarin einer Krankenschwester Bescheid, die dann auch kam, mich in den Arm nahm und gut zugeredet hat....

So viel von mir dazu...

Ich hoffe geholfen zu haben...

lg, jakkily

Dürfen schon, allerdings muss aufpassen, das die Intimsphäre nicht verletzt wird.

Meistens wird das schon daran scheitern, das weder Pflege- noch ärztliches Personal Zeit dafür haben. Ich arbeite selber auch als Krankenschwester, allerdings auf einer Palliativstation. Ich kann mir die Zeit nehmen (meistens jedenfalls) und setze mich durchaus bei schwerkranken bzw. sterbenden Menschen ans Bett. Mit Berührungen bin ich dabei aber sehr vorsichtig. Der Kopf ist tabu, weil zu intim. Manchmal mache ich eine leichte Handmassage, oder ich vermeide Berührungen komplett und lese stattdessen etwas vor.

Hand oder Kopf wird kein Problem sein, solange es keine intimen Körperstellen sind. Ich selbst kenne Pfleger, die das machen, oder ich selbst mache es teilweise auch im RTW, zwar oft auch unbewusst, aber es kommt vor.

So nah, wie es für die Behandlung bzw. die Pflege notwendig ist.

Ein Arzt bzw. Pflegepersonal hat nicht die Zeit sich an ein Krankenbett zu setzen und einem Patienten verträumt über den Kopf zu streichen. Was in Filmen zu sehen ist hat wenig bis gar nichts mit der Realität zu tun...

Was möchtest Du wissen?