Wie lange Rotwein-Flasche vor dem Trinken öffnen?

8 Antworten

Das hängt davon ab, ob du den gelbbraunen oder den rubinroten Portwein meinst, das kann zwischen einer Woche bis zu einem Monat nach dem Öffnen sein. Portweine werden in zwei Hauptarten angeboten: im Fass gereifter oder in der Flasche gereifter. Im Fass gereifte Portweine kann man trinken, sobald sie den Laden erreicht haben, und sie halten nach dem Öffnen noch ca. einen Monat. In der Flasche gereifte Portweine brauchen länger zum Reifen, bevor man sie vermarkten kann und halten, nachdem sie einmal geöffnet sind, ca. eine Woche. Es gibt in der Flasche gereifte und im Fass gereifte rubinrote Portweine, der gelbbraune Portwein ist nur im Fass gereift, somit würde ein rubinroter Portwein nach dem Öffnen nur ca. 1 Woche halten und der gelbbraune Portwein etwa einen Monat.

die Frage lautet nach dem Atmen nach dem Öffnen und nich nach der Haltbarkeit nachm Öffnen ;)

Man muss nicht jeden Wein lange vor dem Genuss öffnen.

Günstig ist es, wenn man einige Tage vorher weiß, dass man eine Flasche öffen will,

diese ruhig ein paar Mal feste schütteln und dann aufrecht stellen. So bewegen sich alle festen Stoffe in der Flasche und können sich dann 1 bis 2 Tage "absetzen" (Tipp von Rene Gabriel). Die Flasche sollte dabei ruhig im Keller (dunkel, wenig Temperatur) bleiben.

Dann stellt man sie einige Stunden vor dem Trinken in den Raum (Zimmertemperatur 18 bis 20 Grad). Wenn es ein leichter Wein ist auch ggf. etwas kühl halten (16 Grad).

Wenn man viele Schwebstoffe nach dem Schütteln sieht, lohnt es sich den Wein umzufüllen (Karaffe - zügig schütten und mit einer Taschenlampe leuchten - wenn "Stoffe" kommen, aufhören (den Rest ggf. durch einen Filter schütten und in einem Glas auffangen)).

Wenn der Wein noch sehr jung ist (1 bis 3 Jahre), lohnt auch ggf. ein Öffnen - weil Luft zur "Alterung" beiträgt. Aber ein schwacher Wein wird durch Luft auch nicht gut.

In einem goßen Glas kann der Wein auch atmen ohne vorher belüftet worden zu sein.Das Glas immer nur zu einem Drittel füllen - der Rest ist für Sauerstoff/Luft.

Wenn man also zu zweit am Abend über einige Zeit trinkt, reicht das sicher.

Rot Wein lass man nicht in der Flasche, er wird Umgefüllt in eine Karaffe (dekantieren) 2 Stunden vor Trinken . Den Nächsten Tag ist es besser in für eine Sauce verwenden, da er Verliert. Durch Dekantieren gewinnt der Wein an Qualität, nehme mal ein Billiger Wein (Aldi) und Dekantiere ihn da ist Großer unterschied.

wenn hier das Dekantieren schon so nahe gelegt wird, dann bitte auch drauf hinweisen, daß man nich alles aus der Flasche umfüllt, sondern nur so viel bis man das Abgesetzte sieht. Hier hilft eine kleine Lichtquelle unter den Hals der Flasche zu halten.

Nicht jeder Rotwein muss dekantiert werden. Zudem ist eine Geschmacksache. Manch Wein öffnet sich dadurch, anderer sehr alter könnte sogar umschlagen. Am besten ausprobieren, ob Dir der Wein besser dekantiert schmeckt oder aus der geöffneten Flasche. Kenne relativ teuren Wein (> 30 EUR) den ich lieber mag, wenn er nicht dekantiert wurde.

bei der Meinung scheiden sich die Geister :D

Definitiv mind 30 Minuten - je nachdem wie gut der Wein atmen kann. Bei den ganz billigen soll mans aber nich schmecken. Hab da keine Erfahrungswerte. Trink nur selten und hab da mittlerweile meinen Favoriten "Rotspon" - der will eingeschenkt im Glas 30 Minuten lüften, nur die Flasche geöffnet auch gerne 1h früher und mehr. Beim Dekantieren verhält sich das Ganze schon wieder etwas anders.

Was möchtest Du wissen?