Wie lange brauchen die Augen um sich an eine Bifokalbrille zu gewöhnen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lange brauchen die Augen um sich an eine Bifokalbrille zu gewöhnen

Hallöchen habe seid kurzen eine Brille mit Gleitsichtgläsern und habe extreme Schwierigkeiten damit

Was denn nun - Bifokal- oder Gleitsichtbrille? Das sind zwei ganz verschiedene Arten.

Die Gewöhnung an eine Gleitsichtbrille dauert generell bei den meisten Menschen wesentlich länger, als bei einer Brille mit Einstärken-Gläsern, oft auch mehrere Wochen. Allerdings gibt es bei Gleitsichtgläsern große Unterschiede - mit preisgünstigen Gläsern ist der Sehkomfort schlechter, als bei welchen die hochwertiger und damit angenehmer zu tragen sind. Wenn Du die Brille regelmäßig trägst und sich trotzdem keine Besserung der Probleme einstellt, wende Dich doch nochmal an Deinen Optiker.

Hallo Schokomaus also es ist eine Gleitsichtbrille mit hochwertigen Gläsern (Luxusausführung) aber auf der Rechnung steht Bifokalbrille, darum habe ich beides benannt. Ich kenn den Unterschied schon...lach. Mehrere Wochen sagst du...hm, okay also noch ein bisschen abwarten und weiterhin die Tischkanten mitnehmen. :) Danke dir ettig

@ettig

Aha :)

Versuche mal, die Brille möglichst durchgehend zu tragen. Wie gesagt, wenn's trotzdem nicht besser wird > nochmal zum Optiker. Ich drück Dir die Daumen, daß sich die Schwierigkeiten mit der Brille bald bessern.

Hi ettig, ich trage seit vielen Jahren Gleitsichtgläser. Meine Augen sehen extrem scharf. Um bei einer neuen Brille so alle 3-5 Jahre muss mein Optiker immer 2 Brillen nacheinander machen, weil bei der 1. immer die Optik nicht stimmt, Kopfweh usw. Mit der 1. neuen Brille versuche ich festzustellen (auch zusammen mit alten) wieviel Dioptrien geändert werden müssen. Wenn ich da keinen Fehler mache, stimmt mit Glück die 2. Brille. So einfach ist das. Feststeht, dass die Optikergeräte nicht prüfen/feststellen können, was unser Gehirn sieht, und so sind auf jeden Fall soviel neue Gläser nötig, bis Du sofort und problemlos alles siehst, Treppen, Buch lesen usw. Bis zu 2 x neue Gläser macht der Optiker auf jeden Fall, bei 3 x neue Gläser nacheinander kanns schwierig werden mit "kostenlos". Bis jetzt kam ich mit 2 x Gläser zurecht (natürlich nur 1 x Kosten).

Hallo Fritzfagt Danke für deine Antwort....neue Gläser machen lassen, schon wieder, puh. Aber wäre eine Überlegung wert. lg ettig

4 Wochen? Das ist aber lang, der Optiker hat meiner Mutter gesagt, bis zu zwei Wochen und dann wars auch gut bei ihr. Da würde ich doch nochmal zum Optiker und nachfragen.

Meine Mama hat seit drei Jahren eine Gleitsichtbrille. Aber sie kommt bis heute nicht damit zurecht. Zum Fernseh-Schauen hat sie sich daher eine andere Brille (ohne Gleitsichtgläser) gekauft. Ich habe auch schon von anderen Leuten gehört, dass sie nicht damit zurechtkommen. Vielleicht ist das Problem also nicht unbedingt die Brille, sondern das Auge?!

Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen... Ich selbst habe keine Brille :)

Viel Glück weiterhin!

Was möchtest Du wissen?