wie kann ich 30 kg in 2 monaten abnehmen?

5 Antworten

Hallo ich bin auch gerade beim abnehmen.. hab nen shake getrunken und in der Woche 3 kilo verloren.. Es ist unnötig 30 kilo in nem monat abzunehmen , hauptsache ist doch das du abnimmst und dazu auch noch gesund.

  1. Musst du viel sport und auch viel Wasser trinken.
  2. keine Süßigkeiten und halt immer gemüse und obst.
  3. Verzichte auf frittiertes und paniertes besser ist garen und kochen..
  4. du musst positiv denken udn immer sagen du schaffst es , dann klappts auch .. lg

Also zuerst einmal müsste man hier wissen, wie schwer du bei welcher Körpergröße bist. Wenn das geklärt ist würde ich erstmal pauschal sagen, dass du es nur schaffen kannst wenn du sehr sehr übergewichtig bist. Falls dem so ist würde ich an deiner Stelle erstmal deinen Grundumsatz (Kalorien) bestimmen und überlegen, wie viel du denn im Moment darüber bist. Eine "Null-Diät" halte ich persönlich nicht für sehr Sinnvoll, da du dich wahrscheinlich sehr schlapp fühlen wirst. Ich denke du solltest dich eher im Bereich zwischen 500-1000 kcal aufhalten, aber auch nur das wenn du deutlich über dem "Normalgewicht" bist. Desweiteren würde ich dir empfehlen, eher auf ein Cardiotraing zurückzugreifen, da du dadurch am meisten Fett verlierst.

30kg in 2 Monaten halte ich dennoch für eher fraglich, jedoch solltest du es aufjedenfall versuchen! Das wichtigste jedoch ist, dass du danach dran bleibst, weiter Sport machst und dich AUFJEDENFALL an deinen ERNÄHRUNGSPLAN hälst

Viel Glück :)

Also ich hab's auch geschafft in 2 Monaten 30 kg abzunehmen und das sogar ganz ohne Sport. Das Zauberwort heißt: Metabolic Balance. Man kann so fast alles essen, halt die Menge und die Reihenfolge wie man was isst macht den Unterschied. Eiweis zu erst dann dem Rest. Und natürlich viel Wasser trinken wegen deinen Kreislauf. Aber bevor sich noch wer den Mist hier durchließt von wegen unmöglich oder ungesund, sage ich nur "alles ist möglich nur wollen muss man". Schaut am besten zu einen Ernährungsberater.

Also es ist zwar ungesund und jeder Arzt würde davon abraten aber ich mache es auch gerade. Und zwar darf ich am Tag nur 1615kcal zu mir nehmen, nehme aber nur 1000kcal zu mir weil ich somit schneller abnheme.

Am besten treibst du viel sport und trinkst viel wasser trinen !! außerdem keine Süßigkeiten und keine Limonaden. Und viel obst essen auf jeden fall vitamine zu sich nehmen (:

die Antwort kommt zwar spät aber besser spät als nie :) Hoffe die Antwort hat dir was gebracht auch wenn es spät kommt :) LG

Ja, es kann gehen, aber nur, wenn Du wirklich massives Übergewicht hast und noch nicht allzu alt bist. Ich habe es sogar 2, fast dreimal geschafft. Voraussetzung: Gute Motivation (am besten verliebt, sportlich gefordert, geistige Ablenkung und geistig-seelische Fülle). Löst sich dieser Zustand der allgemeinen Euphorie (so würde ich es am ehesten beschreiben) wieder auf, musst Du mit dem knallharten Jojo-Effekt rechnen.

Solche Radikal-Abnehmphasen funktionieren (bei Frauen (?)) ungefähr bis zum 30ten Lebensjahr. Ich habe nach einer lange unerkannten Schilddrüsen Unterfunktion - bei der ich mich innerhalb von drei Jahren von 65 Kilo auf 136 Kilo Körpergewicht mehr als verdoppelt habe (bei 180 cm Körpergröße) innerhalb der ersten drei Monate nach der regelmäßigen Einnahme von Schilddrüsenhormonen (die man langsam einschleichen lassen muss, weil sonst das Herz verrückt spielt) und einer gleichzeitig nahezu fettfreien Diät, reich an Gemüse und naturbelassenen Kohlenhydraten (gequollene Getreidekörner und sonstige reine Vollkornprodukte) gut 30 Kilo abgenommen. Dann folgete eine Phase der Stagnation, trotz Beibehaltung der Ernährungsweise! Einige Monate später habe ich von Brötchen, Marmelade und Schokolade geträumt, einen richtigen Heißhunger darauf entwickelt und mich wieder gehen lassen. Der Jojo Effekt hatte innerhalb von anderthalb Jahren wieder 25 Kilo drauf gebracht, obwohl die Dosis an Schilddrüsenhormonen laut ständiger Blutwertkontrollen bis auf 225 Mikrogramm gesteigert wurde.

Die nächsten beiden Abnehm-Schübe funktionierten bei mir dann immer nur in einer Phase akuter Verliebtheit - also wenn man das Gefühl hat, nur von Luft und Liebe leben zu können - und dies auch, mehr oder weniger - tut. Dazu: viel Wasser trinken oder Kräutertees, viel bewegen, kein Alkohol, ständig in Bewegung: Ausgehen, crazy Ausflüge machen, guter Sex und durchgemachte Nächte.

Seitdem ich vierzig bin, klappt es mit dem Abnehmen auch in Verliebtheitsphasen nicht mehr so gut. Der Stoffwechsel wird halt langsamer.

Eine Erhöhung der Schilddrüsenmedikamente verzögert den Jojo-Effekt ein wenig, wenn ich jedoch mehr als 10 % der notwenigen Dosis zulege, habe ich Herzrasen, erhöhten Dauerpuls und Schlafstörungen. Bringt also gar nichts. Zudem wird dadurch das Osteoporose (Knochen-Aufweichungsrisiko) erhöht. Kann ich also gar nicht empfehlen.

Fazit: Schnell abnehmen geht, wenn viele Faktoren rundherum auch noch stimmen. Der reine Wille allein hilft nicht viel.

Viel Glück allen, die es probieren wollen. Allerdings möchte ich noch von reinen Eiweiß-Diäten (Atkins, Hollywood, ... ) abraten, Ich habe es auch auch öfters damit versucht und inzwischen eine "Allergie", eine starke Empfindlichkeit gegen tierische Fette entwickelt (Arachodin-Säure-Überempfindlichkeit) so dass ich nach Fleischgenuss starke Gelenk-Schmerzen bekomme und mir dauerhaft eine Athrose zugezogen habe die nach und nach (schubweise) alle Gelenke zerstört und nicht mehr heilbar ist.

Also, überlegt es Euch gut, wie Ihr abnehmen wollt, ohne Eure Gesundheit dauerhaft zu zerstören.

Was möchtest Du wissen?