wie gefährlich ist rasierschaum im auge?

5 Antworten

Rasierschaum im Auge ist völlig harmlos.Man sollte aber dem Auge 1-2 Tage pause gönnen. Damit es sich gut erholt. Vor allem bei Brennenden schmerz nach ein paar Stunden. Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser werden sollte müsste man einen Arzt aufsuchen.

Hallo axman, ich denke, Rasierschaum ist im Auge so wenig schädlich wie Schaumbad oder Haarshampoo. Diese Artikel reizen die Augenschleimhaut, aber tragen keine gesundheitlichen Folgen mit sich, da man sich die Produkte ja nicht tagtäglich in die Augen reibt. Produkte, welche gesundheitsschädigende Augenreizungen hervorrufen, sind auf der Packung gekennzeichnet.

aus versehen einmalig sicherlich nicht.

Der Antwort von ramir49 stimme ich voll zu.Ihr ist nichts hinzuzufügen!!!

Normalerweise ist Rasierschaum, da er ja für die Anwendung im Gesicht bestimmt ist, völlig ungefährlich.

Wenn man etwas ins Auge bekommt, ist die normale Reaktion, es herauszuwischen. Vielleicht kommt die Rötung daher? Dann hilft nur viel Wasser und evtl. einen feutchten Waschlappen auf`s Auge legen.

Eine theoretische Möglichkeit wäre, das der Schaum Alkokol enthält. Das würde das Brennen erklären. Schau mal auf die Dose! Müsste drauf stehen.

Eine dauerhafte Schädigung möchte ich ausschließen, sonst wäre das Zeug längst vom Markt verschwunden.

Manchmal hilft auch ganz einfach der "Zauberkuss" auf`s Auge!

Dies ist zwar eine Frage: Aber was bitte ist ein Zauberkuss???

@demosthenes

Ha, dass kann nur jemand fragen, der noch nie einen bekommen hat!!!

Was möchtest Du wissen?