Wie findet ihr künstliche Fingernägel bei Frauen?

Das Ergebnis basiert auf 58 Abstimmungen

So lange sie schlicht, nicht zu bunt und zu lang sind, finde ich es okay 32%
Pfui 17%
Kommt auf die Frau an, ob es ihr steht, bzw. auf die Länge der Nägel 12%
Finde ich absolut hässlich, weil... 12%
Ich finde es super, habe selber künstliche Fingernägel 12%
Mir sch*** egal 10%
Finde es bei anderen toll, aber selber möchte ich keine, weil.. 3%

5 Antworten

Kommt auf die Frau an, ob es ihr steht, bzw. auf die Länge der Nägel

Manchen Frauen stehen künstliche Fingernägel. Am besten gefallen mir Nageldesigns die einen sehr individuellen, künstlerischen Touch haben. Ansonsten finde ich künstliche Nägel eher langweilig, unnatürlich und unpraktisch, weshalb ich mir bis jetzt auch keine hab machen lassen. Ausserdem werden, egal wie viele Gegenargumente es gibt, die natürlichen Nägel auf Dauer durch die Verwendung chemischer Substanzen beim Nagelmodellieren tatsächlich geschädigt, was zu Entzündungen etc. führen kann. Wozu also das Ganze? Man sollte Sätze wie "Wer schön sein will muss leiden." nicht zu wortwörtlich nehmen...

Finde ich absolut hässlich, weil...

Mir persönlich gefallen sie nicht, weil sie immer so dick und krallig aussehen, aber ich rede mich leicht, da ich glücklicherweise schöne Nägel habe, in gemäßigter Länge und selten lackiert (deshalb bleiben sie wahrscheinlich schön). Oft sehen die einfach nur billig aus und man sieht auf 10 Meilen, dass sie nicht echt sind, das stört mich am meisten. Ich mag zwar auch keine bis aufs Nagelbett abgekauten Nägel aber zu lange ist auch nicht schön.

Finde ich absolut hässlich, weil...

Ich mache nur eine Ausnahme, wenn jemand total kaputte weiche Nägel hat und deshalb vorrübergehend künstliche nimmt, damit die natürlichen wieder wachsen. Ansonsten finde ich die Dinger prollig und asozial und geschmacklos. Ich mag keine künstlichen Nägel, Wimpern, Haare oder Brüste.

Ich finde es super, habe selber künstliche Fingernägel

es sind kleine kunstwerke...wenn es gut gemacht wird;-) viele frauen haben dünne poröse nägel, die ständig einreißen und abblättern...das ist bei den männern nicht so, deshalb wird es oft nicht verstanden, warum! und wenn frau täglich dran rum manicuren muss, dann ist sie froh, wenn sie nur einmal im monat nen stündchen zu eine netten nageldesigner geht, und bei einem käffchen sich gepflegt aussehende nägel designen lässt! es ist bequem und schön. man muss natürlich individuell entscheiden, was derjenigen am besten steht!...ein bisschen luxus den sich jede "Frau" gönnen darf bitte nicht so unloyal...ihr männer greift doch auch zu hilfsmitteln, wenn ihnen etwas nicht mehr so gut steht ;-Dg

So lange sie schlicht, nicht zu bunt und zu lang sind, finde ich es okay

Ich lasse mir bald selbst welche machen (habe einen Gutschein von meinem Freund zu Weihnachten bekommen, weil ich so unglücklich mit meinen Naturnägeln bin --> Wachsen krumm und schief da meine Finger alles andere als gerade sind) und denke eigentlich, dass das jede Frau selbst wissen muss. Mir ist klar, dass die Künstlichen nicht gut für die Echten sind, aber bei meinen Echten ist es nicht schade drum :( Daher freue ich mich zum 1. Mal im Leben auf weibliche, schöne und gepflegte French Nails :)

Wenn die "künstlichen" fachgerecht gearbeitet werden, schaden sie den Naturnägeln keinesfalls! ;-)

Was möchtest Du wissen?