Wer von euch nutzt eine Liebesbrücke?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Nein, kommt für mich auch nicht in Frage 39%
Ja, mit folgender Erfahrung 26%
Nein, weil ich ein Einzelbett habe 17%
Nein, würde jedoch gerne eine haben 9%
Nein, ich schlaf gern in der Ritze 9%

13 Antworten

Nein, kommt für mich auch nicht in Frage

Nun ich dachte dass es so was gar nicht mehr gibt. Ich bin 58 Jahre alt, und meine Grosseltern sind schon sehr lange von uns gegangen,aber ich mag mich Erinnern, das meine Grossmutter solche Brücken für Kunden hergestellt hat. Und ich habe Sie auch immer wieder mal gefragt für was diese Dinger eigentlich gut sind,aber eine Antwort habe ich nie eine Richtige bekommen. Aber ich Denke nicht das die damals vor 50 Jahren schon so geheissen gaben. ( Liebesbrücke ) Denn diese Dinger wurden schon Damals gebraucht, aber in einem ganz anderen Zusammenhang. Und ich habe mich auch immer über diese blöden Dinger aufgeregt,weil ein Bette machen ziemlich mühsam war. Ich weiss aber das diese Brücken immer dann Verwendet wurden wenn ein Partner Krank war. Weil früher hatte man noch sehr schwere Matratzen, und auch diese Brücke war sehr schwer. Ja soviel zu dieser Liebesbrücke Gruss Swisspol Schweiz

Ja, mit folgender Erfahrung

Eine Liebesbrücke ist eine tolle Sache. Wir hatten genau das Problem, das sich diese abstoßende Ritze zwischen den Matratzen gebildet hat. Einfach einen Matratzenschoner darüber legen hat nicht geholfen, da die Ritze ja nicht verschwindet.

Als wir dann eine Liebesbrücke in die Ritze geklemmt haben, fühlte sich unser Bett an, als ob wir eine durchgehende Matratze hätten. Schau mal bei http://www.liebesbruecken.com , wenn du einen Überblick über das Angebot bekommen möchtest.

Ja, mit folgender Erfahrung

Da meine Freundin eine harte Matratze braucht und ich eine weiche, haben wir uns kein Bett mit einer großen Matratze gekauft, sondern eines vom Ikea und dazu 2 hochwertige Matratzen. Leider tritt dabei das besagte Problem auf, dass man zwischen den beiden eine Ritze hat. Gerade wenn die beiden Matratzen verschiedene Härtegrade haben.

Wir haben dann auf www.liebesbruecke.com die verschiedenen Liebesrücken verglichen und uns für das Modell mit beiliegendem Matratzenschoner entschieden.

Unsere Rücken danken es uns ;)

Ja, mit folgender Erfahrung

Unsere Liebesbrücke ist ein ganz normales Spannbetttuch.Also ein 2x2m großes,welches über beide Matrazen passt.Reicht völlig aus.

Nein, kommt für mich auch nicht in Frage

Wo hast du denn diesen bizarren Gegenstand (Foto) her? lach
Ein Spannbettlaken hält zwei Matratzen ganz dicht zusammen. Wenn eine Matratzenunterlage drunter ist, rutschen die Matratzen nicht. Und wenn das alles noch nicht reicht, leg dich doch einfach quer ins Bett.
Der 90-Grad-Trick. Ungeahnte Wirkung.

Damit dürfte die Kaufentscheidung für mich getroffen sein.
Ich brauch keine! :-)

@Maximus40

Hast du dir nicht kürzlich ein neues Bett gekauft? Hoffentlich hast du nicht das 140 breite genommen.
Na ja, mit etwas Fantasie wird auch das gehen!

Was möchtest Du wissen?