Wer von Euch kennt das Medikament Caniphedrin?

2 Antworten

Meine Malinohündin ist seit Jahren kastriert und 11 Jahre alt.Seit voriges Jahr war sie inkontinent.Wir bekamen vom Tierarzt Canidephrin zuerst 1oTage 11/2 Tabl. dann 1 dann 1/2tabl. 1x a. Tag. Seit der ersten Gabe ist sie trocken! Nebenwirkungen haben wir bisher nichts festgestellt,außer das sie etwas mehr trinkt,aber unerheblich mehr. Wir sind dankbar,das es das Mittel gibt und auch sofort wirkte.Ich denke jedes Medikament hat Nebenwirkungen,aber ich glaube schon das unser Tierarzt Nutzen und Schaden bedacht hat.

Du musst den Tierarzt nicht anrufen. Das starke Hecheln, Tag und Nacht, das kommt von dem Medikament Caniphedrin. Das hat uns unser TA damals gesagt.

Unser Hund hat das jetzt schon zum dritten mal bekommen. Bei seinem Bandscheibenvorfall und den beiden Spondylose Schübe. Er hat genau gleich reagiert.

Von dem starken Hecheln und von Caniphedrin bekommt er so einen unheimlich Durst. Lass ihn trinken so viel er will. Es dauert etwa 2 bis 3 Tage bis der Schliessmuskel der Blase wieder richtig funktioniert. Pass auf das er auf keinem kalten Boden liegt und wenn Du laufen gehst mit ihm und es regnet, trockne ihn sehr gut ab.

Was ich bei unserem Hund mache, damit es nicht jedes Mal eine halbe “Ueberschwemmung” gibt, ich lege einen Molton unter seine Decke. Auf der einen Seite plastifiziert und auf der anderen hat das wie eine Baumwollschicht darauf. Das saugt auf und lässt kein Urin durch.

Vielen Dank :) Ich wollte Dir gestern noch schreiben, unsere Telefonleitung hat uns aber im Stich gelassen. Was er auch hat, einen schnelleren Puls und eine Unruhe. Das wird warscheinlich auch von dem Medikament sein. Mit dem Tabletten schlucken habe ich jedesmal einen kleinen Kampf mit ihm. Nur schon wenn er sie sieht, beisst er schön fest die Zähne zusammen :)

@Fereshte

Das mit den Zähne zusammen beissen, das kommt mir so bekannt vor..... Unser Hund will das ArthriDog nicht schlucken. Wir haben es zerdrückt, im Wasser aufgelöst und ihm mit einer Spritze (ohne Nadel) zwischen den Zähne geben wollen. Keine Chance, auch unter das Futter mischen funktioniert nicht. Jetzt nehme ich ein Stück Brot und schneide es in kleine Stücke. Butter drauf, Tablette hinein drücken, ein bisschen Honig darüber streichen und ruckzuck ist das zwischen den Reisszähne verschwunden. Das Stück Brot ist aber nur so gross, das er es in einem mal schluckt. Ist es zu gross und er kaut darauf herum, dann ist die Tablette zu 99% nicht im Magen :) Ab und zu nehme ich ein Stück Wurst, mach einen kleinen Schnitt hinein und die Tablette reindrücken.

@KleineFee100

Hab noch was vergessen :) Die Unruhe und der schnellere Puls, das ist auch eine Nebenwirkung von Caniphedrin.

Was möchtest Du wissen?