Wer hat schon Produkte von Nutrilite getestet?

6 Antworten

Hallo beisammen, bin jetzt über 50 und fühle mich recht vital. Ich denke, das ist auch eine Folge meiner möglichst gesunden Ernährung. Allerdings schaff ich es (aus beruflichen Gründen) oft nicht, eine ausgewogene Mahlzeit zu mir zu nehmen. Deshalb ergänze ich meinen Speiseplan mit Nutrilite-Produkten, z. B. "einmal täglich" und "double x". Hab ich viel Arbeit oder Stress, dann kommt auch mal ein "nutrilite 1" dazu. Das macht mich wieder fit.

Ein Tipp: Ich besorg mir diese Produkte bei http://www.w-b-h.de 20% billiger.

Gruß und ein schönes Leben,

AYAP

Hallo, die Fragestellung ist zwar schon eine Weile her, aber ich kann trotzdem was dazu sagen. Meine Frau und ich haben diverse "Nahrungsergänzungsmittel" wie Vitamine, Zink Magnesium, Eisen Calcium, Gelée Royale, Ginseng, Schwarzkümmelöl undso weiter undsoweiter eingenommen....und das viele JAHRE immer in dem Glauben, unserem Körper was Gutes zu tun. Effekt ist möglicherweise eine Art Placebo-Wirkung, man GLAUBT, man tut was gutes also geht es einem besser. Ansonsten, wenn wir ehrlich sind, keinerlei messbarer Erfolg, es geht uns genauso wie vorher. Unser Arzt hat uns darin bsetätigt, solche teueren Mittelchen und Ergänzungen wegzulassen und uns einfach gesund und ausgewogen zu ernähren (Gemüse, Vollkornprodukte, Eiweiß, ab und zu Fleisch, Obst) das reicht völlig aus und schont den Geldbeutel. Die Werbung versucht zwar, einem alles mögliche aufzuschwatzen und einzureden, aber wer am meisten davon profitiert , ist eigentlich nur das Bankkonto solcher Firmen wie Nutrilife! Am besten Finger weg davon...

Also ich kann mich auch nur positiv zu Nutrilite äußern. Ich nehme die Nahrungsergänzungsmittel seit ich ca. 4 Jahre alt bin. Damals als Kinderkautabletten und ich weiß, dass ich schon damals seltener krank war, als meine Klassenkameraden;-). Ich weiß es gibt zu Nahrungserg.mittln. verschiedene Meinungen und Erfahrungen und jeder sollte seine eigenen machen. Aber bei Nutriliteprodukten kann ich wirklich genügend Beispiele aufzählen (Krankheiten, Wundheilungsstörungen, Allergien etc.),wo sie schon gutes bewirkt haben. Ich kann nur jedem raten wer einen Arzt hat der sich DAGEGEN ausspricht, nicht auf ihn zu hören!!Ärzte leben von ihrer Pharmazie und verdienen nur an einem kranken Patienten dem sie Medikamente verordnen.Vergesst das nicht! Zeitschriften wie z.B. der "Focus" oder "Stern" die negativ über Nahrungsergänzungsmittel berichtet haben, werden oft für ihre Berichte von den Pharmaindustrien bezahlt. Das klingt vielleicht etwas paranoid,aber es ist so Leute!!In Obst ist 2 Tage nach dem Kauf nur noch 1- 2% der benötigten Nährstoffe drin. Und in Fleisch findet man fast immer multiresistente Keime und Antibiotikareste. So wird man, wenn man Pech hat, irgendwann immun gegen Antibiotika wenn sie wirklich benötigt werden.Ich will hier keine Predigt halten. Ich finde nur diesen Satz "Mein Arzt hat gesagt" immer sehr lächerlich. Denkt und entscheidet nach euerm eigenen Bauchgefühl. Ich jedenfalls, werde denk ich bis an mein Lebensende auf Nutrilite schwören:-)

Also ich nehme schon seit 2 Jahren Nutrilite und habe vorher schon andere Produkte getestet und meine Entscheidung war richtig.

Mir gehts seit dann viel besser und ich weiß wo es herkommt und wie es hergestellt wird. (Meine Eltern haben sich mal Anlagen von Nutrilite in Amerika angeguckt)

Ich meine der Ökotest mit Nutrilite Einmal Täglich und sämtlichen anderen Nahrungsergänzungen auf dem Markt z.B Centrum hat schon alles gesagt. Das Einmal täglich hat als einziges mit gut abgeschnitten und hat nur 7% Mehrwertsteuer.

Die meisten anderen Produkte werden mit 19% versteuert weil sie nicht als Lebenmittel angesehen werden... das sagt doch schon alles.

Probier einfach aus du wirst es bald merken...

Hallo an alle Nutrilite liebhaber,

wir können euch nur sagen, alle diese Produkte sind besser als jede Tablette vom Arzt. In unserem Haushalt ist von Double X bis Vitamin B alles vertreten. Seit dem verdienen die Apotheken kein Geld mehr an uns. Von der Erkältung bis zu allen anderen Wehwehchen haben wir alles im Griff. Also, weg von der Chemie hin zur Natur.

Liebe Grüße aus Franken U&R

Was möchtest Du wissen?